Der Tag

Der Tag WHO warnt vor Corona-Sommerwelle in Europa

"Das Virus wird nicht verschwinden, nur weil Länder aufhören, es zu überwachen". Das sitzt. Hans Kluge, der WHO-Regionaldirektor für Europa, warnt vor einer Corona-Sommerwelle. Die Weltgesundheitsorganisation beobachtet eine Verdreifachung der Infektionsfälle auf dem europäischen Kontinent – binnen weniger Wochen. Grund sei die hochansteckende Omikron-Subvariante BA.5. Die höchsten Infektionsraten wurden dabei aus Österreich, Zypern, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Luxemburg und Portugal gemeldet.

Die Menschen sollten sich bei Atemwegssymptomen weiter isolieren, ihre Impfungen auf dem neuesten Stand halten und in belebten Orten Mundschutz tragen. Wichtig sei es auch, das Virus weiter nachzuverfolgen, sonst blieben neue Übertragungsmuster und Mutationen zu lange unentdeckt, sagte Kluge.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen