Importe
Mittwoch, 03. Januar 2018

Lukrative Discount-Zertifikate: EuroStoxx50 mit Abschlag

Ausgewählte Discount-Zertifikate auf den EuroStoxx50-Index stellen Anleger im kommenden Jahr Renditen von mehr als 5 Prozent in Aussicht.

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Mehrwert von Discountzertifikaten im Vergleich zum direkten Aktien- oder Indexinvestment besteht darin, dass man mittels dieser Zertifikate billiger in einzelne Aktien oder Indizes einsteigen kann, als es an der Börse zum gleichen Zeitpunkt möglich wäre. Dieser Abschlag oder Discount auf den tatsächlichen Kurs des Basiswertes wird allerdings mit dem begrenzten Gewinnpotenzial des Discountzertifikates erkauft. Auch dann, wenn der Basiswert bei Fälligkeit des Zertifikates weit oberhalb des vordefinierten Höchstbetrages (Cap oder Festbetrag) notiert, wird maximal der Höchstbetrag ausbezahlt.

Chart

Anleger, die dem breit gestreuten EuroStoxx50-Index, der sich aus 50 Aktien der Eurozone zusammensetzt, im Jahr 2018 eine halbwegs stabile Kursentwicklung prognostizieren und das Risiko und die Chancen der direkten Indexveranlagung gegen vordefinierte Renditechancen eintauschen wollen, könnten die Veranlagung in Discount-Zertifikaten in Erwägung ziehen.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 3.275 Punkten

Das Commerzbank-Discount-Zertifikat auf den EuroStoxxx50-Index mit Cap bei 3.275 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000CE8CQV2, wurde beim Indexstand von 3.476 Punkten mit 31,07 – 31,08 Euro gehandelt. Wenn der EuroStoxx50-Index am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 3.275 Punkten notiert, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem Höchstbetrag von 32,75 Euro zurückbezahlt.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat in knapp 12 Monaten bei einem bis zu 5,78-prozentigen Kursrückgang des Index einen Ertrag von 5,37 Prozent. Notiert der EuroStoxx50 am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit einem Hundertstel des am 21.12.18 festgestellten Schlusskurs des Index zurückbezahlt. Ein Verlust (vor Spesen) wird erst dann entstehen, wenn der Index an diesem Tag unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 3.108 Punkten notiert.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 3.400 Euro

Anleger mit der Markteinschätzung, dass der EuroStoxx50-Index auch in weniger als einem Jahr noch oberhalb der Marke von 3.400 Punkten notieren wird, könnten einen Blick auf das DZ Bank-Discount-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index mit Cap bei 3.400 Punkten, BV 0,01, ISIN: DE000DGF3V89, Bewertungstag 21.12.18, werfen, das beim Indexstand von 3.476 Punkten mit 31,83 – 31,84 Euro gehandelt wurde.

Notiert der Index am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 34 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 6,78 Prozent entsprechen wird. Notiert sich der Index am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann erhalten Anleger für jedes Discount-Zertifikat ein Hundertstel des am 28.12.18 ermittelten Indexstandes ausbezahlt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf auf den EuroStoxx50-Index oder von Anlageprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de