Unterhaltung

"Ein bisschen feucht" Ashley Graham spielt Wet-T-Shirt-Contest

imago80082136h.jpg

Mit Kurven zum Erfolg: Ashley Graham.

(Foto: imago/UPI Photo)

Der Frühling ist da! Oder haben wir ihn übersprungen und befinden uns bereits im Sommer? Egal. Jedenfalls ist gegen eine gelegentliche Abkühlung nicht länger etwas einzuwenden. Das findet offenbar auch Plus-Size-Model Ashley Graham - und macht vor, wie es geht.

"Splish splash I was taking a bath" - ob sich Bobby Darin sein Bad wohl auch ungefähr so vorgestellt hat, als er es 1958 besang? Vermutlich nicht.

*Datenschutz

Schon eher dürften sich die Teilnehmerinnen von irgendwelchen Wet-T-Shirt-Contests auf Mallorca, Ibiza oder in einer Großraumdisko in Wanne-Eickel bei diesen Aufnahmen von Ashley Graham an ihren Einsatz erinnert fühlen.

Das sogenannte Plus-Size-Model lässt sich für das legendäre "Sports Illustrated Swimsuit Issue" nämlich mal eben einen Kübel glasklares Wasser über ihr nur von einem weißen Shirt bedecktes Dekolleté kippen. Zu sehen gibt es das in einem Video auf der Instagram-Seite des Magazins - natürlich in Zeitlupe, damit man den Effekt von Wasser, wenn es auf hauchdünnen Stoff trifft, auch genauestens studieren kann.

Aufnahmen im Karibikparadies

"Es ist ein bisschen feucht und wild geworden am Set mit Ashley Graham", ist im Kommentar zu dem Clip zu lesen. Ebenso wird verraten, wo die Aufnahmen entstanden sind, auf denen die 30-Jährige am Strand vor den sanften Ausläufern des Meeres posiert: auf der Karibikinsel Nevis.

Wer würde da nicht gern mit Graham tauschen? Obwohl? In den Badeanzug, den das Model abgesehen von ihrem hochgebundenen Shirt trägt, würden dann vielleicht doch nicht allzu viele steigen wollen. Der macht schließlich Borat alle Ehre.

Graham kam das erste Mal mit 15 Jahren mit der Model-Branche in Berührung. Seither verzeichnet die US-Amerikanerin aus Lincoln in Nebraska einen steilen Aufstieg - nicht trotz, sondern gerade wegen ihres etwas üppigeren Körperbaus. 2016 zierte sie als erstes Plus-Size-Model das Cover des "Sports Illustrated Swimsuit Issues". Aktuell sitzt sie in der Jury von "America's Next Top Model", dem US-Pendant zu der hierzulande von Heidi Klum moderierten Castingshow "Germany's Next Topmodel".

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema