Unterhaltung
Verliebt? Ja. Verheiratet? Nein.
Verliebt? Ja. Verheiratet? Nein.(Foto: imago/Omid Davarian)
Samstag, 15. September 2018

Doch keine heimliche Trauung?: Baldwin dementiert Bieber-Hochzeit

Klammheimlich sollen sich der kanadische Popstar Justin Bieber und US-Model Hailey Baldwin in New York das Ja-Wort gegeben haben. Oder etwa doch nicht? Auf Twitter rudert das Model nämlich zurück. Auf dem Standesamt waren die Turteltauben aber schon.

Hailey Baldwin und Justin Bieber haben sich anscheinend doch noch nicht das Ja-Wort gegeben. "Ich verstehe, wo die Spekulation herkommt, aber ich bin noch nicht verheiratet!", schrieb das US-Model auf Twitter. Die 21-Jährige reagierte damit auf einen Bericht der Promizeitschrift "People", wonach sie Sänger Bieber heimlich in New York zum Ehemann genommen hat.

Datenschutz

Bieber und Baldwin sind seit zwei Monaten verlobt. Laut dem Internetdienst TMZ.com steht auch die Hochzeit kurz bevor. Möglicherweise ist es schon nächste Woche soweit. Für seine Behauptungen nannte das Portal keine Quellen. Es stellte aber ein Foto ins Netz, das das Paar am Donnerstag vor dem Standesamt in New York zeigt. In dem Verwaltungsgebäude werden unter anderem Heiratsurkunden ausgestellt.

Der kanadische Sänger hatte die Verlobung mit Baldwin im Juli durch eine öffentliche Liebeserklärung bestätigt. "Du bist die Liebe meines Lebens", schrieb Bieber auf Instagram an die Adresse des Models. Er hatte zuvor auf den Bahamas um die Hand seiner Freundin angehalten.

Quelle: n-tv.de