Unterhaltung

Wie geht es nun weiter? "Big Bang"-Crew beim letzten Abendmahl

imago68280974h.jpg

Am heutigen Donnerstag wird die letzte "TBBT"-Folge ausgestrahlt.

(Foto: imago/UPI Photo)

Mit der letzten Folge von "Big Bang Theory" geht eine Ära zu Ende. Für die Darsteller der Hitserie ein emotionaler Abschied nach zwölf Jahren. Kaley Cuoco teilt nun ein letztes Bild ihrer Crew auf Instagram. Wie geht es mit Sheldon, Leonard, Penny und Co. nun weiter?

Wenn eine Serie zu Ende geht, sind die Darsteller meist emotional berührt und posten in den sozialen Netzwerken viele Beiträge vom Set und mit den Kollegen. So geschieht es gerade regelmäßig bei "Game of Thrones", aber auch vom "The Big Bang Theory"-Cast ("TBBT") gibt es immer wieder Abschiedsvideos und Schnappschüsse für die Fans. Einen solchen postete jetzt Penny-Darstellerin Kaley Cuoco auf Instagram. Dazu schreibt die 33-Jährige: "Das letzte Abendessen mit meiner TV-Familie."

*Datenschutz

Mit ihr sitzen alle Stars der Serie am Tisch: Darunter ihr Serien-Ehemann Johnny Galecki, Jim Parsons, Simon Helberg und Kunal Nayyar, die gemeinsam mit Cuoco seit der ersten Folge mit an Bord waren. Die seit 2007 im Fernsehen ausgestrahlte Sitcom wird nun nach zwölf Staffeln eingestellt. Am heutigen Donnerstag, den 16. Mai, wird die letzte Folge von "The Big Bang Theory" in Überlänge über die US-amerikanischen TV-Bildschirme flimmern - danach ist für immer Schluss.

Was machen die Schauspieler jetzt?

Wie geht nach zwölf Jahren, fast 300 Folgen, 52 Nominierungen für die Emmy Awards und sieben Nominierungen für die Golden Globe Awards nun weiter? Zumindest für Johnny Galecki, der den Experimentalphysiker Dr. Leonard Hofstadter spielte, beginnt ein neues Lebenskapitel: Der 44-Jährige kündigte Anfang des Monats an, bald Vater zu werden. Seine 22 Jahre jüngere Freundin Alaina Meyer ist zum ersten Mal schwanger.

Jim Parsons aka Sheldon Cooper ist aktuell der am meisten gefragte Schauspieler der Hitserie. Vor wenigen Tagen sicherte sich Netflix die Rechte an der Filmbiografie des US-Serienmörders Ted Bundy, in der Jim Parsons neben Zac Efron und Lily Collins spielt. In den USA läuft "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" bereits in dem Streamingdienst. In Deutschland wird der Thriller aber nur auf DVD und BluRay veröffentlicht.

Wie es mit Kaley Cuoco weitergeht, ist bislang unklar. Die Penny-Darstellerin hat seit 2017 an keiner Produktion mehr mitgewirkt und machte in den Medien eher mit einer Blitzhochzeit, Pärchentattoo, anschließender Scheidung über Tattoo-Cover-up von sich reden. Über ihre Finanzen muss sich die nun wieder frisch verheiratete Cuoco keine Sorgen machen - mit einer Gage von einer Million US-Dollar pro "TBBT"-Folge ist sie eine der bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods.

Mayim Bialik goes Youtube

Auch um Simon Helberg (Howard Wolowitz) und Kunal Nayyar (Dr. Rajesh Koothrappali) ist es abseits von "The Big Bang Theory" eher still. Neben kleineren Nebenrollen und Jobs als Synchronsprecher haben sie sich in den vergangenen Jahren eher auf ihre "TBBT"-Rollen konzentriert. Ob sie sich nun in die nächsten Projekte stürzen, ist bislang unbekannt.

Die Zukunft der Darstellerinnen der weiblichen Serien-Nerds, Mayim Bialik (Dr. Amy Farrah Fowler) und Melissa Rauch (Dr. Bernadette Rostenkowski-Wolowitz) ist ebenfalls offen. Fans können Bialik aber regelmäßig auf Youtube verfolgen, wo die Mutter zweier Söhne auf ihrem Kanal sehr offen über Kindererziehung, Scheidung und ihr Privatleben plaudert. Bisher hat sie mehr als 600.000 Follower, Tendenz steigend. Vielleicht wird sie ja noch der nächste Reality-Star?

Quelle: n-tv.de, lri

Mehr zum Thema