Unterhaltung

Skandal im Tea-Party-Lager Bristol Palin ist schwanger - ohne Mann

328DB4004DA31B6F.jpg9112630421836029696.jpg

Ist doch immer wieder schön, wie verlässlich Kinder die Pläne ihrer Eltern durchkreuzen. In diesem Fall: Danke, Bristol!!

(Foto: AP)

2008 sprengte Bristol Palin den Wahlkampf ihrer erzkonservativen Mutter Sarah - sie war minderjährig und unverheiratet schwanger. Volljährig ist sie jetzt zwar, doch weiterer Nachwuchs steht ins Haus. Und das kurz nach einer geplatzten Hochzeit.

Bristol Palin, Tochter der gescheiterten republikanischen Vize-Präsidentschaftskandidatin Sarah Palin, erwartet ihr zweites Kind. Einen Monat nach der Absage ihrer Hochzeit gab die 24-Jährige bekannt, dass sie schwanger sei. In einem Tweet kündigte sie einen Eintrag auf ihrem Blog mit "Big News" (große Neuigkeiten) an.

Auf dem Blog auf der religösen Webseite Patheos.com steht, sie habe es noch etwas für sich behalten wollen. Doch man habe sie nicht in Ruhe gelassen. Palin räumt ein, dass dies eine "große Enttäuschung" für ihre Familie und Freunde sei. Doch wenn es schwierig werde im Leben, müsse man eben härter werden.

Bristol Palin hat bereits ein uneheliches Kind, den sechs Jahre alten Tripp. Über den Vater ihres zweiten Kindes machte sie keine Angaben. Im März hatte Bristol ihre Verlobung mit dem Ex-Marine-Infanteristen Dakota Meyer verkündet. Die Hochzeit sollte Ende Mai im US-Staat Kentucky stattfinden, doch die Feier wurde nur wenige Tage zuvor ohne Angabe von Gründen abgesagt.

Mitten im Wahlkampf 2008 hatte die konservative Republikanerin Palin mitgeteilt, dass ihre minderjährige und unverheiratete Tochter schwanger sei. Die damals 18 Jahre alte Bristol und deren Freund würden aber heiraten, hieß es. Stattdessen trennten sich beide nach der Geburt des Sohnes Tripp.

Quelle: ntv.de, nsc/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.