Unterhaltung

Sarah Palin wieder Großmutter Bristol bringt Mädchen zur Welt

Bristol Palin, Tochter der Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin, brachte erneut ein Kind zur Welt. Foto: Michael Reynolds

Bristol Palin, Tochter der Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin, geht auf jeden Fall ihren eigenen Weg.

(Foto: dpa)

Die erste Schwangerschaft mit unverheirateten 18 Jahren mitten in Mutters Wahlkampf bringt Bristol Palin einen Skandal ein. Beim zweiten Kind freut sich Sarah Palin nun "über das Wunder des Lebens", das ihre Tochter so gerne mit ihr teilt.

Sarah Palin ist noch einmal Großmutter geworden. Bristol, eines von fünf Kindern der 51-Jährigen Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin, brachte am Mittwoch ein Mädchen zur Welt. "Gestern wurde Sailor Grace geboren. Unsere Familie könnte vollkommener nicht sein", schrieb die 25-Jährige bei Instagram.

Ein zweites Bild mit der Unterschrift "Mein Herz hat sich gerade verdoppelt" zeigt ihren Sohn Tripp, der neugierig seine kleine Schwester anschaut. Tripp wird nächste Woche sieben. (Groß-)Mutter Sarah schrieb: "Oh, perfekte Liebe. Das größte Geschenk von allen." Sie dankte ihrer Tochter, dass Bristol "das Wunder des Lebens" mit ihrer Familie teile.

Sarah Palin war immer als besonders konservativ hervorgetreten. Trotzdem war ihre Tochter 2008 mitten im Wahlkampf erst 18-jährig und unverheiratet schwanger geworden. Die Verlobung mit dem Vater des Kindes platzte wenig später, Bristol hielt anschließend Reden und Vorträge, um Teenager zu mehr Verantwortung mit dem Thema Schwangerschaft zu sensibilisieren. Sie ist nach wie vor unverheiratet.

Quelle: ntv.de, sla/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.