Unterhaltung

Unglückliche "Skinnymomma" Cardi B will dringend wieder zunehmen

imago85806650h.jpg

Ob blond ob braun - an der Oberweite hat sich auf den ersten Blick nichts verändert.

(Foto: imago/Pacific Press Agency)

Das hört man nicht oft: Cardi B fühlt sich nach der Geburt von Tochter Kulture Kiari Cephus zu dünn und möchte unbedingt wieder an Gewicht zulegen. Schuld an ihrer neuen Magerkeit soll ein Detox-Produkt sein.

Bekannt ist  Sängerin Cardi B nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihre ansehnlichen Rundungen. Nach der Schwangerschaft waren noch einige dazu gekommen, sehr zum Missfallen der 25-Jährigen. Jetzt, drei Monate später, das nächste Problem: Cardi B empfindet sich als zu dünn. 

*Datenschutz

In einem Instagram-Post samt immer noch beeindruckendem Dekolleté teilt sie ihren 34 Millionen Followern mit: "Jetzt, wo ich alle Babypfunde wieder verloren habe, möchte ich doch wieder an Gewicht zulegen." Dazu ein besorgtes Emoji und - nicht gekennzeichnete - Werbung für einen Detox-Tee, der die Menschen glücklicher und gesünder machen soll.

"Titti-Renovierung" geplant

Bei Cardi hat er offenbar das Gegenteil bewirkt. Weil ihr zunächst der Gewichtsverlust nach der Geburt von Töchterchen Kulture Kiari Cephus nicht schnell genug ging, habe sie auf besagten Tee zum Abnehmen gesetzt. Mit Erfolg. Zu viel Erfolg.

Allerdings ist die Sängerin auch so gerade nicht so richtig zufrieden mit ihrem Körper. In einem Video-Post Ende September beschwerte sie sich über die durchs Stillen veränderte Form ihrer Brüste und fand klare Worte: "Ich lasse mir die Brüste machen, ist mir scheißegal. Tatsächlich werde ich es nicht mal eine Operation nennen, sondern eine 'Titti-Renovierung', weil ich diesen Scheiß renovieren muss." Ja Cardi, was muss, das muss.

Quelle: ntv.de, nan