Unterhaltung

"Ich liebe dich, mein Liebster" Familie gratuliert Ozzy Osbourne zum 72.

cb7cc023669af64e2670c28c7945f478.jpg

Feierte am Donnerstag Geburtstag: Ozzy Osbourne.

(Foto: dpa)

Manch einer hätte es wohl kaum für möglich gehalten, dass Ozzy Osbourne einmal seinen 72. Geburtstag erleben würde - und das auch noch als verheirateter Mann. Doch zu seinem Ehrentag blickt seine Familie nun auf ihre gemeinsame Zeit mit dem "Fürst der Finsternis" zurück.

Black-Sabbath-Ikone Ozzy Osbourne feierte am vergangenen Donnerstag seinen 72. Geburtstag. Ehefrau Sharon Osbourne hat ihm zu diesem Anlass eine süße Liebeserklärung auf Instagram gemacht. "38 Jahre verheiratet, 40 Jahre zusammen und seit 51 Jahren Freunde ... Ich liebe dich bis zum Mond und zurück. Happy Birthday, mein Liebster", schrieb sie zu einem Bild, auf dem sie ihren Ehemann innig auf die Wange küsst.

Kult-Rocker Ozzy heiratete Sharon am 4. Juli 1982. Schon mehrmals stand die Ehe - ebenso wie sein Leben - aufgrund von Drogen und Alkohol auf der Kippe. Doch auch trotz zahlreicher Affären raufte sich das Paar immer wieder zusammen. Erst vor wenigen Tagen verriet Ozzy in einem Interview mit der "GQ": "Ich habe einige ziemlich ungeheuerliche Dinge in meinem Leben getan. Ich bedauere, meine Frau betrogen zu haben. Ich mache das nicht mehr", so der Musiker. "Mir wurde ordentlich der Kopf gewaschen und ich bin glücklich, dass sie mich nicht verlassen hat."

In einem CNN-Interview berichtete Sharon Osbourne 2011, dass ihr Mann früher oft gewalttätig gewesen wäre. Demnach wurde der "Fürst der Finsternis" sogar wegen versuchten Mordes festgenommen, nachdem er sie im Vollrausch verprügelt hatte. Anschließend seien sie für drei Monate getrennt gewesen, bevor sie Ozzy zurücknahm. "So hart wie er mich schlug, schlug ich ihn auch zurück", sagte sie weiter. Für diese Aussagen und vor allem dafür, dass sie trotz der Gewalt bei ihm blieb, wurde Osbourne daraufhin stark kritisiert. Ihr wurde vorgeworfen, ein schlechtes Vorbild für Frauen zu sein, die von häuslicher Gewalt betroffen seien.

Kinder gratulierten "großartigem Vater"

Nicht nur seine Ehefrau, auch seine Tochter Kelly und Sohn Jack richteten auf Instagram liebevolle Worte an ihren Vater, der Anfang dieses Jahres seine Parkinson-Erkrankung öffentlich machte. "Ich sehe dir jeden Tag zu, wie du die größten Hindernisse überwindest. Durch all das bist du ein noch besserer Vater für mich und Ehemann für Mum geworden", schrieb Kelly Osbourne zu einer Reihe von alten Familienbildern, die sie mit dem Musiker zeigen. "Du bist mein Held. Ich liebe dich, Dadda. Ich bin so stolz, deine Tochter zu sein."

Bruder Jack schloss sich dem Kompliment an: "Ich liebe dich so sehr. Du bist ein großartiger Vater", kommentierte er eine eigene Fotoreihe, die das Vater-Sohn-Gespann durch die Jahre zeigt. Das dritte Kind von Ozzy und Sharon Osbourne, Model und Sängerin Aimee Osbourne, gratulierte ihrem Vater lediglich in ihrer Instagram-Story und schrieb zu einem gemeinsamen Bild: "Happy Birthday, Dad."

Quelle: ntv.de, lri/spot