Unterhaltung

Hochzeit vor der Küste Capris Geht's für Heidi und Tom nach Italien?

imago90867090h.jpg

Für Klum und Kaulitz gilt: Magdeburg, Los Angeles, Bergisch Gladbach oder Capri? Hauptsache Italien!

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Kaum ein Event wird in diesem Jahr so heiß gehandelt wie die Eheschließung von Heidi Klum und Tom Kaulitz. Seit Wochen ranken sich Gerüchte um den möglichen Veranstaltungsort. Magdeburg, Los Angeles oder Bergisch Gladbach? Nun soll es womöglich Italien werden.

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, sind die Planungen für die Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz so gut wie abgeschlossen. Zumindest Ort und Gästeschar stünden bereits fest, berichtet das Blatt.

*Datenschutz

Und so soll es für das Brautpaar und 100 Familienmitglieder und Freunde Anfang August auf eine Luxus-Jacht vor der Küste Capris gehen. Unter dem zu Klum passenden Motto "Forever Young" werde um entsprechende Garderobe gebeten, über die sich in dem Fall manch Eingeladener inzwischen schon den Kopf zerbrechen dürfte. Für den passenden Sound auf dem Boot sorgen laut "Bild" ein deutscher und zwei internationale Acts.

Fotografieren verboten

Fotos dürften an diesem wichtigen Tag natürlich nicht gemacht werden, zumindest nicht von jedem, hießt es weiter. Deswegen müssten alle Gäste ihre Smartphones beim Betreten der Jacht abgeben. Außerdem sollen Störsender dafür sorgen, dass die Foto-Drohnen der Paparazzi keine Chance auf Schnappschüsse haben.

Es wäre nicht die erste Reise der 45-jährigen Klum und ihres 16 Jahre jüngeren Verlobten auf die Insel in der Bucht von Neapel. Schon im August 2018 planschten die zwei gemeinsam in der dort beheimateten Blauen Grotte und scherten sich nicht darum, dass das eigentlich eine Ordnungswidrigkeit ist, die sie hätte 200 Euro kosten können.

Ob die Informationen der "Bild"-Zeitung stimmen, werden wir womöglich erst erfahren, wenn es so weit ist, denn in Sachen Geheimniskrämerei sind Klum und Kaulitz wahre Meister. Bereits vor einem Monat berichtet das Blatt noch, die zwei würden sich im Schloss Bensberg in Nordrhein-Westfalen das Ja-Wort geben wollen.

Quelle: n-tv.de, nan