Unterhaltung

Geschenk zum 48. Geburtstag Gwyneth Paltrow gibt den Nackedei

imago0096687429h.jpg

So hochgeschlossen sieht Gwyneth Paltrows Tochter ihre Mutter sicher lieber.

(Foto: imago images/Pacific Press Agency)

Vor 48 Jahren kam Gwyneth Paltrow zur Welt und wie bei Geburten üblich, war sie dabei nackt. Um daran zu erinnern, entledigt sie sich nun an ihrem Geburtstag ihrer Kleidung und zeigt sich in den sozialen Medien, wie Gott sie schuf. Eine Person findet das allerdings nicht so toll.

Gwyneth Paltrow postet zu ihrem 48. Geburtstag ein Nacktfoto von sich auf Instagram. Den meisten Followern und vielen prominenten Kolleginnen gefällt das. Nur bei Tochter Apple scheint sich die Begeisterung in Grenzen zu halten.

Auf dem Bild steht die US-Schauspielerin seitlich zur Kamera und vollkommen nackt unter einem Baum. Einen Arm hat sie vor der Brust verschränkt, ein Bein aus unerklärlichen Gründen angezogen. Dazu schreibt sie: "Heute in nichts als meinem Geburtstagsanzug ... vielen Dank für die Geburtstagswünsche, und vielen Dank an die wahnsinnig tolle brandneue Körperbutter von 'Goop' dafür, dass sie mich glauben lässt, ich könnte meine Kleidung noch immer ablegen." Bei "Goop" handelt es sich um ihren eigenen Lifestyle-Shop, für den sie hier eindrücklich Werbung macht.

Ihre Freundin und Kollegin Courteney Cox zeigt sich angesichts des Anblicks begeistert: "Happy Birthday! Was für ein schönes Mädchen, du bist auf so viele Arten und Weisen inspirierend." Auch Kollegin Vanessa Hudgens findet das Bild einfach nur "Wow". Außerdem schicken Demi Moore, Paris Hilton, Miranda Kerr und Naomi Campbell ein "Like".

Teenie-Tochter peinlich berührt?

Aber nicht alle wirken ehrlich begeistert. Den Kommentar "MOM" von Gwyneth Paltrows 16-jähriger Tochter Apple könnte man als Entsetzen über die mütterliche Freizügigkeit interpretieren. Die meisten Fans machen sich aber über die Moralisierung lustig und kommentieren: "Nichts, wofür man sich schämen müsste", "Sie sieht wundervoll aus." Oder einfach nur: "DAD".

Paltrow schafft es immer wieder, auf ihren "Goop"-Shop aufmerksam zu machen. Der bislang größte Coup war Anfang des Jahres die Duftkerze "This Smells Like My Vagina". Die war bei ihrer Markteinführung blitzschnell ausverkauft und damit ein wirklich gelungener Marketing-Gag. In Wirklichkeit riecht sie nämlich gar nicht nach Paltrows Vagina, sondern nach Geranien, Zedernholz und Rosen. Doch weil das so gut funktionierte, legte der Hollywood-Star im Juni noch einmal nach: Mit dem Produkt "This Smells Like My Orgasm" erweiterte sie ihr Sortiment.

Quelle: ntv.de, nan/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen