Unterhaltung

Jungbrunnen mit 51 Jennifer Lopez zeigt ihren Körper

Sie ist noch immer "Jenny from the block" - auch mit ihren 51 Jahren. Das beweist Sängerin Jennifer Lopez mit aktuellen Aufnahmen, die sie zeigen, wie Gott sie schuf. Für Kolleginnen wie Rita Ora unterstreicht J.Lo damit auch ihren Status als "Legende".

Jennifer Lopez hat mit ihren jüngsten Posts bei Instagram für eine riesige Überraschung gesorgt. Mit einem Bild, das sie am Mittwochabend veröffentlichte, bezweckt die Sängerin in erster Linie, die Werbetrommel für ihre neue Single "In the Morning" zu rühren. Der Song erscheint am Freitag. Die Strategie: J.Lo lässt nackte Tatsachen sprechen.

Lopez ist auf dem offiziellen Cover zur Single splitterfasernackt zu sehen. In lasziver Pose verdeckt sie ihren Busen, der Po sowie die Muskeln der 51-Jährigen stechen jedoch sofort ins Auge. Es ist ein sehr natürlicher Look, den Lopez ihren Fans präsentiert. Das einzige Schmuckstück, das sie auf dem Foto trägt, ist ein funkelnder Diamantring.

Auch einen Videoclip veröffentlichte die Sängerin. In ihm wird nicht nur der neue Song angespielt. Auch hier geht die Kamera nah ran an J.Los nackten Körper.

"Ikonisches" Cover

Das Single-Foto wurde von den Modefotografen Mert Alas und Marcus Piggott eingefangen. Bei den über 130 Millionen Followern des Popstars kommt es gut an. Lopez wird für ihren durchtrainierten Körper gefeiert und in den höchsten Tönen gelobt.

Rita Ora etwa preist die Kollegin als "Legende". Kelly Rowland, Beyoncés früherer Sidekick bei Destiny's Child, fällt vor allem ein Detail auf. "Mit dem Ring am Finger …", merkt sie an. Und auch ein deutscher Influencer wie Riccardo Simonetti hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Er ist sich jetzt schon sicher, dass das "In the Morning"-Cover "ikonisch" sei.

Die 1969 in New York geborene Jennifer Lopez feierte am 24. Juli ihren 51. Geburtstag. Seit über 20 Jahren mischt sie im Pop-Geschäft mit. Ihren Durchbruch erlebte sie 1999 mit dem Song "If You Had My Love". Mit Hits wie "Let's Get Loud", "Love Don't Cost A Thing" oder "Jenny From The Block" stieg sie zum Weltstar auf.

Quelle: ntv.de, vpr/spot