Unterhaltung

Wie die Tochter, so die Mutter Jetzt legt auch Natascha Ochsenknecht ab

imago93012299h.jpg

Waren sie gemeinsam beim Fotoshooting? Cheyenne (l.) und Natascha Ochsenknecht.

(Foto: imago images / Photopress Müller)

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, heißt es eigentlich. In diesem Fall müsste man den Spruch jedoch irgendwie umdrehen. Schließlich war es zunächst Cheyenne Ochsenknecht, die nackt auf Instagram posierte. Jetzt zieht ihre Mutter Natascha nach - in ähnlicher Pose und ebenfalls oben ohne.

Was ist denn bei der Familie Ochsenknecht gerade los? Hat sie kollektiv nichts anzuziehen? Oder haben Mutter und Tochter zufällig gleichzeitig ihr Faible für bedeutungsschwangere Botschaften im Evakostüm entdeckt.

*Datenschutz

Nein, ein Zufall kann es nicht sein. Dafür sind sich die beiden Aufnahmen dann doch zu ähnlich.

"Du musst mit dir zufrieden sein"

Aber der Reihe nach: Vorgelegt hatte Cheyenne Ochsenknecht am Montag mit einem Bild bei Instagram, das sie oben ohne mit den Händen vor der Brust zeigt. "Wir haben offenbar kein Problem mit Gewalt, aber Nacktheit überziehen wir mit Kritik und Zensur", lautete die Botschaft der 19-Jährigen dazu.

Nur einen Tag später zaubert nun auch Cheyennes Mutter Natascha Ochsenknecht eine Oben-ohne-Aufnahme bei Instagram aus dem Hut. Nicht nur der bräunliche Hintergrund ist identisch. Auch Natascha Ochsenknechts Pose ähnelt der ihrer Tochter, wenngleich sich die 55-Jährige etwas frontaler in Richtung Kamera gedreht hat. Den freien Blick auf ihre Brust verhindert sie ebenfalls mit ihren Armen.

Bei der Botschaft zu ihrem Bild hat sich Natascha Ochsenknecht allerdings etwas anderes als ihr Nachwuchs einfallen lassen. So erklärt sie: "Wenn du in den Spiegel guckst, musst du mit dir zufrieden sein. Keiner hat das Recht, über dich zu bestimmen und dir zu sagen, wie du leben und wen du lieben sollst."

Mal kurz winken?

Zu den Prominenten, die das Bild kommentierten, gehört auch Moderatorin Ruth Moschner. "Recht haste!", schreibt sie und beweist Humor: "Aber könntest du trotzdem mal kurz winken?"

Vielleicht beweisen ja auch die Ochsenknechts Humor. Dann könnten doch zum Beispiel als Nächstes auch Vater und Ex-Mann Uwe oder die Söhne beziehungsweise Brüder Wilson Gonzalez und Jimi Blue mit Oben-ohne-Fotos um die Ecke kommen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema