Unterhaltung

Tumor ist gutartig Jürgen Milski hat Grund zur Freude

imago0104661999h.jpg

Jürgen Milskis Kampfgeist und seine positive Lebenseinstellung wurden belohnt.

(Foto: imago images/Future Image)

Ärzte entdecken vergangene Woche in Jürgen Milskis Unterkiefer einen Tumor, den sie sofort entfernen. Zunächst ist unklar, ob es sich um eine bösartige Geschwulst handelt. Nun aber kann der Reality-TV-Star nach einem Anruf von seinem Arzt aufatmen.

Der Schock vergangene Woche saß tief, das konnte man Jürgen Milski ansehen, als er seinen Fans mitteilte, einen Tumor im Unterkiefer zu haben. Die Ärzte reagierten schnell, entfernten die Geschwulst und ließen sie pathologisch untersuchen. Nun ist auch endlich der Befund da und der Reality-TV-Star hat Grund zur Freude.

Ihm wurde heute telefonisch mitgeteilt, dass es sich bei dem Tumor um eine gutartige Veränderung des Gewebes handelte und Milski nicht etwa an Krebs erkrankt ist. Das eröffnet er seinen Followern bei Instagram jetzt in einem kurzen Video. Ihm sei nach dem Anruf seines Arztes eine "zentnerschwere Last vom Herzen gefallen", so Milski, während er sich im parkenden Auto filmt. Dann bedankt er sich bei seinen Fans auch noch für deren Zuspruch. Außerdem schreibt er zu dem Clip: "Ich bin soooooo .. .glücklich! Ich habe gerade einen Anruf vom Doc bekommen, dass der Tumor gutartig ist und ich mir keine weiteren Sorgen machen muss! Vielen Dank für eure Anteilnahme und fürs Daumen drücken!"

"Was soll man dazu sagen?"

Dabei musste er sich in dieser Zeit auch über Hater ärgern. Einer schrieb dem 57-Jährigen, ihm "Streukrebs im Gesicht" zu wünschen. Milski war schockiert, teilte aber auch das mit seinen Instagram-Abonnenten. "Was soll man zu so einem Kommentar sagen?", kommentierte der "Big Brother"-Kandidat die gemeine Nachricht in einem Videostatement für RTL. "Eigentlich tut mir diese Person nur leid, diese Person steckt so voller Hass, und wer so voller Hass steckt, kann in seinem Leben nie glücklich werden." Er wolle sich von so etwas seine positive Einstellung nicht nehmen lassen.

Jürgen Milski nahm im Jahr 2000 an der ersten Staffel der Reality-TV-Show "Big Brother" teil, bei der er Zweiter wurde. Anschließend trat er vor der Corona-Krise als Partysänger auf Mallorca auf und wirkte immer wieder in verschiedenen Reality-Formaten mit, zuletzt bei "Kampf der Realitystars" auf RTLzwei.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.