Unterhaltung

Ex-Weltmeister unter der Haube Kevin Großkreutz hat geheiratet

imago38305595h.jpg

Kevin Großkreutz im Trikot des KFC Uerdingen.

(Foto: imago/Geisser)

Mit der deutschen Nationalmannschaft gewinnt Kevin Großkreutz 2014 die Weltmeisterschaft. Nun gibt der 30-Jährige seiner langjährigen Freundin das Ja-Wort.

Der frühere Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz hat seine 20-jährige Freundin Caro geheiratet. Der 30-jährige Fußball-Profi vom Drittligisten KFC Uerdingen teilte in den sozialen Medien ein Foto, das die Hochzeitsgesellschaft im Dortmunder Standesamt zeigte. Das Paar hatte sich im vergangenen Jahr verlobt.

Zuvor hatte der gebürtige Dortmunder, der beim WM-Triumph 2014 ohne Einsatzminute geblieben war, seinen großen Tag bei Instagram angekündigt: "Wir werden uns das Ja-Wort geben. Wir bedanken uns bei allen, die immer für uns da sind."

Mittelfeldspieler Großkreutz und Caro sind seit 2014 zusammen. Das Paar erwartet im Frühjahr das zweite gemeinsame Kind. Im Dezember 2016 wurde ihre Tochter Leonie geboren.

Großkreutz startete seine Karriere bei Rot Weiss Ahlen in der Regionalliga. Von 2009 bis 2015 stand er bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Er geriet mehrmals in die Schlagzeilen wegen ungebührlichen Verhaltens. Unter anderem benahm er sich 2014 in einer Berliner Hotellobby daneben, wofür er sich später entschuldigte. Drei Jahre später wurde sein Vertrag beim VfB Stuttgart aufgelöst, nachdem er bei einem nächtlichen Ausflug in eine Schlägerei geriet.

Seit dieser Saison kickt Großkreutz für den KFC Uerdingen. Der Club, der vom russischen Unternehmer Michail Ponomarew unterstützt wird, will im Sommer in die 2. Bundesliga aufsteigen.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, jpe/sid

Mehr zum Thema