Unterhaltung

Mitten im Fremdgeh-Skandal Khloé Kardashians Tochter ist da

80877044.jpg

Kloé hatte bei der Geburt auch ihre Mutter, Schwestern und beste Freundin bei sich.

(Foto: dpa)

Nach ihren Schwestern Kim und Kylie sorgt nun auch Khloé für Nachwuchs im Hause Kardashian: Die 33-Jährige hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Ihr Freund Tristan Thompson ist bei der Geburt offenbar dabei - aller Fremdknutsch-Videos zum Trotz.

Vor wenigen Tagen noch sorgte ein Video für Schlagzeilen, das Khloé Kardashians Freund beim Fremdknutschen mit anderen Frauen im Club zeigt - jetzt hielt Tristan Thompson im Kreißsaal aber brav Händchen mit dem Reality-Star. Denn: Laut des US-Portals "TMZ" hat die 33-Jährige ihr erstes Kind zur Welt gebracht - und somit das dritte Kardashian-Baby in diesem Jahr.

Das kleine Mädchen soll am Donnerstagmorgen (Ortszeit) in einem Krankenhaus außerhalb von Cleveland geboren worden sein und bislang keinen Namen haben. Bei der Geburt sollen neben Kindsvater Thompson auch Khloés Mutter Kris Jenner, ihre Schwestern Kourtney und Kim sowie ihre beste Freundin Malika dabei gewesen sein.

Die Fremdgeh-Gerüchte um ihren Liebsten hatten Khloé Kardashian in den vergangenen Tagen offenbar extrem zugesetzt: Berichten zufolge soll sie "ausgerastet" sein, als sie herausfand, dass Thompson, mit dem sie seit 2016 zusammen ist, sie mit einem Instagram-Model betrogen haben soll. Sie sei am Boden zerstört gewesen, als sie die Bilder von dem angeblichen Seitensprung sah, sagte ein Insider. Kardashian war demnach nicht nur verletzt - sie fühlte sich zudem gedemütigt und machte sich Sorgen um das Kind. Kurz darauf sollen am Mittwoch die Wehen eingesetzt haben.

Bei der angeblichen Nebenbuhlerin handelt es sich offenbar um das Model Lani Blair. Sie arbeitet laut "Page Six" als Bardame in einem Strip-Club und soll mit Thompson in New York eine Menge Zeit verbracht haben. Aber auch andere Frauen sollen sich zu Wort gemeldet haben, die ebenfalls behaupteten, mit dem NBA-Spieler Sex gehabt zu haben. Falls die Gerüchte stimmen, wäre es nicht das erste Mal, dass Thompson seine schwangere Freundin im Stich lässt: Seine Ex Jordan Craig soll er 2016 für Kardashian verlassen haben - kurz bevor sie das gemeinsame Kind zur Welt brachte.

Quelle: ntv.de, ftü/spot