Unterhaltung

Ehe nach neun Monaten am Ende Liebes-Aus bei Cyrus und Hemsworth

Es ist das überraschende Ende einer großen Love-Story: Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Liam Hemsworth gehen nach nur knapp neun Monaten Ehe getrennte Wege. Nach insgesamt zehn Jahren Hin und Her ist die Liebe des Hollywood-Traumpaars Geschichte.

Nach noch nicht einmal einem Jahr ist die Ehe zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth gescheitert. Ein Sprecher der 26-jährigen Sängerin bestätigte gegenüber dem "People"-Magazin die Trennung: "Sie haben sich während der Beziehung ständig, sowohl als Partner, als auch als Menschen, weiterentwickelt und verändert und haben entschieden, dass es das Beste ist, wenn sie sich auf sich selbst und ihre Karrieren konzentrieren." Zusammen wollen sie sich weiterhin um die gemeinsamen Tiere kümmern, während sie sich diese "liebevolle Auszeit" nehmen, heißt es weiter.

*Datenschutz

Es war eine lange Liebesbeziehung zwischen Cyrus und Hemsworth, allerdings war ihre Ehe nur von kurzer Dauer: Die US-amerikanische Sängerin und der australische Schauspieler hatten im Dezember 2018 im engsten Kreis geheiratet.

Verlobung - Trennung - Heirat

Zusammengefunden hatten die beiden bereits im Spätsommer 2009. Erstmals verlobt waren sie von Mai 2012 bis September 2013. Dann folgte eine erste Trennung. Anfang Januar 2016 wurde bestätigt, dass sie erneut zusammen sind und sich auch wieder verlobt hätten.

Gerüchte über eine Trennung waren bereits am Samstag aufgekommen, nachdem Cyrus von sich ein Bild auf Instagram gepostet hatte, auf dem sie keinen Ehering trägt. Das Bild, auf dem sie in einem schwarzen Outfit auf einem großen Stuhl sitzt, ist offenbar im Urlaub in Italien entstanden. Zusammen mit Brody Jenners Ex Kaitlynn Carter soll sie dort sein.

Quelle: n-tv.de, sgu/spot

Mehr zum Thema