Unterhaltung

"Es war eine wunderbare Zeit" Meis trennt sich von ihrem Niederländer

imago89039407h.jpg

Vielleicht setzt sich demnächst ja wieder ein netter Herr neben Sylvie Meis und leistet ihr Gesellschaft.

(Foto: imago/Spöttel Picture)

Man wünscht Sylvie Meis das große Liebeglück, doch bis dahin ist es offenbar ein langer Weg. Die Niederländerin ist nach kurzer Zeit schon wieder Single. Sie hat sich von ihrem Freund Bart Willemsen getrennt.

TV-Moderatorin Sylvie Meis ist wieder Single. Die Niederländerin hat sich überraschend von ihrem Freund Bart Willemsen getrennt. "Es war eine wunderbare Zeit gemeinsam, die vor ein paar Wochen geendet hat", erzählte sie der "Bunte" und bestätigte damit die Trennung. Zuletzt gab es sogar Verlobungsgerüchte.

*Datenschutz

Die 41-Jährige hatte den Filmproduzenten bei den Dreharbeiten zu der Komödie "Misfits" kennengelernt, in dem Meis die Rolle der intriganten Direktorin Himmelmann spielt. Seit November 2018 war sie mit dem 29 Jahre alten Willemsen liiert. Für die Premiere von "Misfit" waren die beiden erst vor einem Monat aus dem Urlaub in Mexiko zurückgekommen. Dort hatte Meis ihren Aufenthalt an beliebten Hochzeitslocations auf Instagram markiert, was Gerüchte über eine Verlobung anheizte. Zudem trug das Paar bei seinem ersten gemeinsamen Aufritt auffällige Ringe. Willemsen stammt wie Meis aus den Niederlanden.

Trennung, Verlobung, Trennung

Für die Unternehmerin ist es bereits die zweite Trennung in kurzer Zeit. Erst im Sommer 2018 hatte sich Meis von ihrem bisherigen Freund, dem spanischen Unternehmer Manuel Campos Guallar, getrennt. Mit dem wohlhabenden Restaurantbesitzer war sie ebenfalls nur für eine kurze Zeit liiert.

Etwas länger hielt da schon die Beziehung zu dem libanesischen Geschäftsmann Charbel Aouad. Ihn wollte Meis sogar 2017 heiraten. Im April nahm sie seinen Antrag an, acht Monate später gab das Paar die Trennung bekannt. Zur Begründung hieß es, dass die Wohnorte Hamburg und Dubai einfach zu weit auseinanderliegen würden. Zudem habe der 35-Jährige einen großen Kinderwunsch, den die "Supertalent"-Jurorin nicht erfüllen konnte. Der "Bunte" sagte sie damals, wie schwer ihr die Lösung der Verlobung gefallen war. "Ich habe geweint, als Charbels Schwester seine Sachen abgeholt hat - inklusive des Verlobungsringes", so Meis. Doch die Trennung war endgültig.

Die letzte längere Beziehung führte das Model mit Ex-Ehemann Rafael van der Vaart. Die Ehe wurde 2013 nach acht Jahren und einem öffentlichen Rosenkrieg geschieden. Mit dem Fußballer hat der TV-Star einen gemeinsamen 12 Jahre alten Sohn.

Quelle: n-tv.de, lsc

Mehr zum Thema