Unterhaltung

Kuchenbäcker im Weißen Haus Michelle Obama liebt Essen

Ihre Oberarme sind bereits Legende - und um die anderen Körperteile kümmert sich die First Lady ebenfalls - deshalb muss sich sich beim Essen auch nicht zurück halten. "Es gibt nichts, was ich nicht esse. Ich liebe Pommes, Hamburger und Kuchen. Ich wäre deprimiert, wenn ich nicht die Sachen genießen könnte, die ich liebe", sagte sie dem US-Magazin "Prevention".

mob.jpg

Allerdings musste sie sich in letzter Zeit immer wieder Fragen nach einer Schwangerschaft gefallen lassen ...

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Die Küche des Weißen Hauses biete ihr vor allem bei den Süßwaren ein großes Angebot. "Wir haben ganz großartige Bäcker. Wenn man Kuchen liebt, dann gibt es sie immer - zu jedem Essen. Für mich bedeutet das allerdings, neue Grenzen zu setzen. Das war am Anfang eine Herausforderung, aber ich bekomme die Balance ganz gut hin", so die Mutter von zwei Kindern.

Um fit zu bleiben, beginnt die 45-Jährige bereits um 4.30 Uhr morgens mit dem Training. Sie wechsle dabei zwischen Pilates, Ausdauertraining, Dehnübungen und Gewichten ab.

Quelle: ntv.de, soe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen