Unterhaltung

Heimliche Hochzeit im Garten Miranda Kerr heiratet Snapchat-Gründer

RTSE8TG.jpg

Miranda Kerr und Evan Spiegel lernten sich 2014 in New York kennen.

(Foto: REUTERS)

Noch vor kurzem sorgt Miranda Kerr mit dem intimen Geständnis für Aufsehen, dass sie und ihr Verlobter Evan Spiegel keinen Sex vor der Ehe hätten. Die keuschen Zeiten scheinen nun vorbei: Im Garten des Snapchat-Gründers sollen die beiden geheiratet haben.

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Model Miranda Kerr und Snapchat-Gründer Evan Spiegel haben sich am Samstagabend tatsächlich das Jawort gegeben. Wie das US-Magazin "People" und das Klatsch-Portal "TMZ" berichten, wurden die Gäste in Limousinen und Vans nach Los Angeles zu Spiegels privater Zwölf-Millionen-Dollar-Villa chauffiert, wo die Hochzeit im Garten stattfand. Da die Fahrzeuge verdunkelte Scheiben hatten, ist bisher nicht bekannt, welche Promis sich unter den Gästen befanden.

Die Hochzeitsfeier soll den Berichten zufolge im kleinsten Familien- und Freundeskreis stattgefunden haben. Insgesamt sollen nur rund 40 Gäste bei der aufwendigen, aber klassischen Trauung anwesend gewesen sein. "Miranda war sehr involviert. Sie hat einen guten Geschmack und wusste genau, was sie wollte", gab ein nicht näher genannter Insider preis. Über den Dresscode der Hochzeitsgesellschaft berichtete "People", dass die Damen bodenlange, farbige Kleider trugen, während die Herren klassisch im Anzug kamen.

Kerr und der 26-jährige Spiegel lernten sich 2014 auf einer Dinner-Party in New York kennen. Die Verlobung folgte im Juli 2016. Anfang des Jahres hatte Kerr in einem Interview mit "Times" verraten, dass sie und Spiegel mit dem Sex bis zur Ehe warten wollten, da ihr Partner sehr traditionell sei. Außerdem erklärte sie, dass sie sich gemeinsame Kinder wünschen.

Der 34-jährige ehemalige "Victoria's Secret"-Engel hat bereits einen sechsjährigen Sohn namens Flynn aus der Ehe mit Orlando Bloom. Mit dem Schauspieler war Kerr von 2010 bis 2013 verheiratet.

Quelle: n-tv.de, vck/spot

Mehr zum Thema