Unterhaltung

"Halluzinationen und Paranoia" Paris Jackson leidet unter Kindheitstrauma

imago0094927911h.jpg

Befindet sich wegen ihrer Traumata in Therapie: Paris Jackson

(Foto: imago images/MediaPunch)

In ihrer Kindheit steht Paris Jackson unter ständiger Beobachtung durch die Boulevardpresse. Die Tochter des King of Pop Michael Jackson wird auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt. Bis heute leidet sie deswegen an Posttraumatischen Belastungsstörungen, wie sie nun verrät.

Als Tochter des verstorbenen Popstars Michael Jackson wurde Paris Jackson in ihrer Kindheit pausenlos auf Schritt und Tritt von US-Medien und ihren Paparazzi verfolgt. Diese Zeiten sind heutzutage zwar vorbei, doch sie haben offenbar bleibende Schäden bei der 23-Jährigen hinterlassen. Sie leide noch immer an Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS), verriet die Sängerin in der Facebook-Show "Red Table Talk".

Obwohl der King of Pop die Gesichter von Paris und ihrem ein Jahr älteren Bruder Prince Michael Jr. auf offener Straße stets mit Masken bedeckte, um sie vor den Fotografen zu schützen, habe sie den ständigen Lärm, den die Kameras und Reporter verursachten, noch nicht überwunden, erklärt Paris Jackson.

"Zucke vor lauter Panik zusammen"

"Ich erlebe manchmal akustische Halluzinationen mit Kameraklicks und schwere Paranoia", so Paris Jackson. "Ich höre einen Müllsack rascheln und zucke vor lauter Panik zusammen."

Wegen dieser und zahlreicher anderer Probleme befinde sie sich in Therapie. Heutzutage versuche sie ihre Privatsphäre zu schützen, indem sie alle Besucher darum bitte, vor dem Betreten ihres Hauses eine Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen.

Die Sängerin hatte bereits vor wenigen Monaten ihre Posttraumatische Belastungsstörung öffentlich gemacht. Damals sprach sie ihre Unterstützung für Paris Hilton aus, die nach eigenen Angaben in ihren jungen Jahren in einem Internat misshandelt wurde und sich nun dafür einsetzt, solche Schulen zu schließen. "Als Mädchen, das als Teenager fast zwei Jahre lang ein 'Internat' zur Verhaltensänderung besucht hat, dem deswegen PTBS diagnostiziert wurde und das deswegen weiterhin Albträume und Vertrauensprobleme hat, stehe ich Paris Hilton bei."

Quelle: ntv.de, lri

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.