Unterhaltung

"Optisch überrascht" Pocher Junior hat noch keinen Namen

Seit 2018 ist das Paar offiziell.

Seit 2018 ist das Paar offiziell.

(Foto: picture alliance/dpa)

Seit dem 11. November sind sie frischgebackene Eltern. Doch das "Karnevals-Baby" von Oliver und Amira Pocher ist noch immer namenlos. Warum verrät der Entertainer in seinem Podcast "Messi & Ronaldo".

Comedian Oliver Pocher und seine Ehefrau Amira stehen vor der Qual der Wahl: Ihr Sohn, der am 11. November 2019 geboren wurde, trägt noch immer keinen Namen. Die frischgebackenen Eltern hatten sich vor der Geburt zwar einen Namen überlegt, doch als der Sprössling das Licht der Welt erblickte, kam alles anders, wie Oliver Pocher jetzt in seinem Podcast "Messi & Ronaldo" verriet.

*Datenschutz

"Wir sind etwas überrascht worden von dem Kind - optisch! Wir hatten mit etwas Dunklerem gerechnet und jetzt kommt so ein Mini-Olli da raus", sagte Pocher im Gespräch mit Matze Knop, mit dem er seinen Fußball-Podcast betreibt. Durch die blonden Haare passe der Name "irgendwie nicht mehr ganz so". Das Paar sei deshalb noch in der Namensfindung.

Es ist ein Karnevals-Baby

Pochers Ehefrau Amira brachte am 11.11. um 11:11 Uhr und damit pünktlich zum Start der Karnevalssaison das erste gemeinsame Kind zur Welt, was Pocher stolz auf Instagram teilte. Die beiden absolvierten im November 2018 den ersten offiziellen Pärchen-Auftritt, die Hochzeit folgte im Oktober 2019 auf den Malediven. Amira Pocher wurde zum ersten Mal Mutter, Oliver Pocher hat bereits drei Kinder aus seiner Ehe mit Alessandra Meyer-Wölden.

Eine berufliche Auszeit für eine Babypause gönnt sich der Comedian nicht. Pocher ist weiterhin bei der aktuellen "Let's Dance"-Tour live auf der Bühne zu sehen. Zum Abschluss der Tour, die am 29. November in München endet, ist er jedoch nicht mit von der Partie.

Quelle: n-tv.de, yla/spot

Mehr zum Thema