Unterhaltung

"Ein gesunder Junge" Schwedischer Prinz ist zum dritten Mal Vater

49881967.jpg

Hielten die Schwangerschaft weitestgehend geheim: Sofia und Carl Philip von Schweden.

(Foto: picture alliance / dpa)

Lange haben sie die Schwangerschaft geheim gehalten, doch die Geburt vermelden der schwedische Prinz Carl Philip und seine Ehefrau dafür unverzüglich. Am heutigen Vormittag hat Sofia ein Kind zur Welt gebracht. Die beiden sind nun Eltern von drei Söhnen.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden sind zum dritten Mal Eltern geworden. Wie das schwedische Königshaus in einer offiziellen Mitteilung verkündet, habe die 36-Jährige an diesem Freitag um 11.19 Uhr "einen gesunden Jungen zur Welt gebracht". Mutter und Kind seien "bei guter Gesundheit".

Der Name des dritten Sohnes ist bislang noch nicht bekannt. Die Schwangerschaft hatten Prinz Carl Philip und seine Ehefrau erst im Dezember öffentlich gemacht. Am 13. Dezember veröffentlichte das Paar anlässlich des Luciafests - einem Feiertag zu Ehren der Heiligen Lucia - ein Familienfoto, auf dem es mit seinen zwei Kindern in weihnachtlichem Ambiente posierte. Auf dem Bild war der deutlich gewölbte Bauch von Prinzessin Sofia zu sehen.

Philip und Sofia, eine ehemalige Reality-TV-Darstellerin und Ex-Model, sind seit 2015 verheiratet. Im April 2016 kam der kleine Alexander von Schweden (4) zur Welt, im August 2017 folgte sein Bruder Gabriel von Schweden (3). Ende November wurde das Prinzenpaar positiv auf das Coronavirus getestet, nachdem es erste Krankheitssymptome gezeigt hatte. Gemeinsam mit den Kindern begaben sich die beiden in Quarantäne.

Quelle: ntv.de, lri/spot

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.