Unterhaltung

Reunion nach fast 20 Jahren Sechs neue Folgen von "Beverly Hills, 90210"

imago91239494h.jpg

Tori Spellings Vater hatte die Idee zu "Beverly Hills, 90210" und gab ihr die Rolle der Donna. Verpflichtet für die Reunion wurden außerdem Jason Priestley, Gabrielle Carteris, Ian Ziering, Jennie Garth und Brian Austin Green (v.l.), sowie Shannen Doherty (nicht im Bild).

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Kaum jemand kommt in den 90er Jahren an ihr vorbei: die Serie "Beverly Hills, 90210". Zehn Jahre begleitet sie Millionen Zuschauer. Nun ist ein Trailer veröffentlicht worden, der einen kleinen Einblick in sechs neue Folgen gibt.

Die früheren Teenies sind in die Jahre gekommen: Ein neuer Trailer zur Neuauflage der Kultserie "Beverly Hills, 90210" zeigt sieben Hauptdarsteller von damals, wie sie in ihren Häusern in den Tag starten. Shannen Doherty (spielte Brenda Walsh) macht im Garten Yoga, Jennie Garth (Kelly Taylor) föhnt sich die Haare. Dabei hören alle auf verschiedenste Weise die ersten Töne der berühmten Titelmelodie - durch die Geräusche eines Toasters, Weckers oder Hundes.

*Datenschutz

Die Serie aus den 1990er Jahren um eine wohlhabende Teenie-Clique in Beverly Hills feiert ihr Comeback am 7. August auf dem US-Sender Fox. Mit dabei sind neben Doherty und Garth auch Jason Priestley, Tori Spelling, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris. Luke Perry, der den Mädchenschwarm Dylan McKay spielte, starb vor zwei Monaten nach einem Schlaganfall. Seine Rolle gehörte zu den beliebtesten Figuren der Serie.

Perry hatte zugesagt, ebenfalls ein Teil der Reunion zu werden. Nach seinem Tod zeigten viele "Beverly Hills, 90210"-Darsteller ihre Betroffenheit in den sozialen Medien. Jahrelang spielten Shannen Doherty und er ein Liebespaar in der Serie. Sie schrieb auf Instagram: "Gestern morgen bekam ich einen Anruf, der mich völlig aus der Bahn warf. Ich hadere mit diesem Verlust und habe eine schwere Zeit mit meinen Gedanken. Aber mein Herz ist bei seiner Familie und Freunden, die das Glück hatten, sein Licht in ihren (und meinem) Leben zu haben. Das zu verarbeiten ist im Moment unmöglich." Die Schauspielerin Shannen Doherty war vor einigen Jahren schwer an Krebs erkrankt. In dieser Zeit habe Perry ihr auch beigestanden.

Sechs neue Folgen

In der sechsteiligen Neuauflage sollen die Schauspieler eine überspitzte Version ihrer selbst darstellen. Die Gruppe wird bei den turbulenten Vorbereitungen zu einer "Beverly Hills"-Fortsetzung gezeigt. Mit seiner Meta-Ebene erinnert das Projekt an Comedy-Serien wie "Pastewka", "Lerchenberg" oder "Lass es, Larry!".

Schon vor einigen Jahren gab es das Spin-off "90210", der ursprünglichen Version. Die Geschichte ist ähnlich: Ein Geschwisterpaar kommt nach Beverly Hills und muss sich in der neuen Schule einfinden. Die Probleme von Teenagern, erste Lieben und Drogenerfahrungen spielen eine Rolle. Sie lief von 2008 bis 2013 auch in Deutschland.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa

Mehr zum Thema