Unterhaltung

"Hier ist die Wahrheit" Selma Blair spricht über ihre MS-Krankheit

RTX6ODQV.jpg

Bei den Oscars im Februar zeigt sich Selma Blair mit Gehstock auf dem roten Teppich.

(Foto: REUTERS)

Schauspielerin Selma Blair leidet an Multipler Sklerose. Weder auf dem roten Teppich noch bei Instagram verbirgt sie ihre Krankheit. Ihre offenen Worte stoßen auf viel Mitgefühl bei ihren Fans - und auch bei der Prominenz.

Seit Oktober 2018 weiß die Öffentlichkeit: Die Schauspielerin Selma Blair hat Multiple Sklerose. Mittlerweile braucht sie einen Gehstock, das Sprechen fällt ihr immer schwerer. Bei Instagram lässt Blair ihre Fans an ihrem Kampf gegen die Krankheit teilhaben.

*Datenschutz

In einem vor einem Tag veröffentlichten Post beschreibt die 46-Jährige, die unter anderem bei "Eiskalte Engel" mitspielte, wie schlecht es ihr geht. "Hier ist die Wahrheit", schreibt sie. "Mir geht es extrem schlecht." Sie müsse sich ständig übergeben, heißt es unter dem Bild, das Blair mit traurigem Blick und in eine Decke gekuschelt zeigt. Besonders traurig macht die Schauspielerin die Reaktion ihres Sohnes: "Mein Sohn ist weggerannt. Vor mir."

Doch die 46-Jährige zeigt sich auch kämpferisch: "Ich werde das überstehen." Blair richtet sich an andere Eltern: "An die Mütter und Väter, die zusehen müssen, wie ihren Kindern von Dingen schlecht wird, von denen wir wollen, dass sie sie nehmen, damit es ihnen besser geht: Ich umarme euch. Ich bin so froh, dass ich es bin und nicht mein Kind".

Der Post wurde mehr als 170.000 Mal gelikt. Einige Prominente kommentierten Blairs Post. Shannen Doherty, die ihren Kampf gegen Krebs öffentlich austrug, schrieb: "Du wirst dich bald wieder besser fühlen. Der Anfang ist schwer. Ich schicke dir Liebe und Kraft". Jennifer Garner kommentierte: "Es tut mir so leid, dass du so einen schweren Tag hast". Model Mila Jovovich postete: "Das tut mir so leid, Mama. Du bist eine Heldin".

Quelle: ntv.de, kpi