Unterhaltung

Scott Wilson ist tot "The Walking Dead" trauern um Serien-Star

imago78076742h.jpg

Scott Wilson litt an Leukämie.

imago/ZUMA Press

In seiner Rolle als Familienoberhaupt Hershel Greene begeisterte Scott Wilson zahlreiche Fans der Zombie-Serie "The Walking Dead". Nun ist der Schauspieler im Alter von 76 Jahren gestorben. Seine Figur lebt aber noch weiter.

US-Schauspieler Scott Wilson, bekannt unter anderem aus der Zombie-Serie "The Walking Dead", ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Bei Wilson hätten sich zuvor Komplikationen nach einer Leukämie-Erkrankung bemerkbar gemacht, berichtete das Onlinemagazin "TMZ" unter Berufung auf seinen Sprecher. Demnach sei Wilson in seinem Haus in Los Angeles friedlich eingeschlafen und gestorben.

"Ruhe im Paradies, Scott. Wir lieben Dich!", hieß es auf dem offiziellen Twitteraccount von "The Walking Dead". In der Serie trat Wilson als Farmer und Familienoberhaupt Hershel Greene auf. Er soll auch in der neunten Staffel der Erfolgsserie, die heute in den USA Premiere feiert, zu sehen sein. Seine Szenen seien bereits abgedreht, berichteten US-Medien.

Der Schauspieler wirkte in Dutzenden von Kino- und Fernsehproduktionen mit. So hatte er Rollen in Filmen wie "Der große Gatsby", "Pearl Harbor" und im Horrorstreifen "Behind the Mask". Für seine Darbietung im Film "The Ninth Configuration" aus dem Jahr 1980 wurde Wilson TMZ zufolge für einen Golden Globe nominiert.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, fzö/dpa