Unterhaltung

So klappt's mit Gisele Bündchen Tom Brady verrät sein Ehegeheimnis

imago91145696h.jpg

Kommunikation ist alles! Auch im Hause Brady-Bündchen.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Seit zehn Jahren führen Gisele Bündchen und Tom Brady nach außen hin eine skandalfreie Ehe. Aber auch hinter den Kulissen scheint es bei dem Model und dem Footballspieler gut zu laufen. Wie das nach so langer Zeit klappt, verrät er nun in einem Interview.

Footballspieler Tom Brady und Model Gisele Bündchen haben sich 2009 das Jawort gegeben. Skandale rund um ihre Familie gibt es nicht. In einem Interview-Format für "E! News" hat der Sportler jetzt die simple Methode verraten, die im Hause Brady-Bündchen für eine glückliche Beziehung sorgt. Sie heißt "CCC".

Die Abkürzung steht im Englischen für "Clear Current Communication". Übersetzt also: "Klare und aktuelle Kommunikation." Brady erklärte das Konzept wie folgt: Mit "Klar" solle gesagt werden: "Genau so fühle ich mich." Und aktuell bedeute, dass man keine Dinge zum Thema mache, die "vor sechs Monaten passiert" seien. Klingt machbar - und scheint erfolgreich zu sein, wie das Traumpaar beweist. "Man kommuniziert miteinander. Ich denke, das hat uns sehr geholfen", so der 42-Jährige.

Brady und die drei Jahre jüngere Bündchen lernten sich 2006 über gemeinsame Freunde kennen. Sie verlobten sich zwei Jahre später und heirateten 2009. Im gleichen Jahr wurde ihr erster gemeinsamer Sohn Benjamin geboren, Töchterchen Vivian Lake folgte 2012.

Bei ihrer ersten Begegnung mit Brady habe es sofort zwischen den beiden gefunkt, erzählte das Supermodel der Zeitschrift "Vanity Fair" einige Jahre später. "Ich war mir sofort sicher. In dem Moment, in dem ich ihn sah und er mich anlächelte, dachte ich: 'Das ist das schönste und charismatischste Lächeln, das ich je gesehen habe!'" Sie hätten sich drei Stunden am Stück unterhalten - und seitdem sei nie wieder ein Tag vergangen, an dem sie nicht miteinander kommuniziert hätten. Der Rest ist Geschichte.

Quelle: ntv.de, lri/spot