Unterhaltung

"Wir sehen uns heute Nacht" US-Rapper Post Malone darf zurück auf die Bühne

imago0168075703h.jpg

Will Cleveland so richtig einheizen: Rapper Post Malone.

(Foto: IMAGO/Fotoarena)

Nach seinem schweren Sturz hat Rapper Post Malone mit starken Schmerzen und Atemproblemen zu kämpfen. Sein Konzert in Boston musste er absagen. Jetzt meldet sich der US-Star fit. In Cleveland will er es wieder krachen lassen.

Gute Nachrichten für alle Fans von US-Rapper Post Malone - vor allem für jene, die Karten für seine anstehenden Konzerte haben. Auf seinem offiziellen Twitter-Account bestätigte der Star, wieder auf der Bühne stehen zu können. So schrieb er am 28. September: "Cleveland, ich werde heute die Scheiße aus einigen Liedern heraussingen - wir sehen uns heute Nacht."

Noch vor wenigen Tagen sah das ganz anders aus, Malone musste sein geplantes Konzert in Boston eine Stunde vor Beginn absagen. Der Grund: Der "Circles"-Interpret wurde mit Atemproblemen in ein Krankenhaus gebracht. "Es fällt mir sehr schwer zu atmen und ich fühle einen stechenden Schmerz, wann immer ich atme oder mich bewege", schrieb er in einer Nachricht auf Twitter. Er befinde sich im Krankenhaus und könne die Show am Abend nicht machen. Es tue ihm "so verdammt leid". Er verspreche, dass er "das wieder gutmachen werde". Die gekauften Tickets seien gültig für das Verschiebedatum, welches er gerade plane.

Vorangegangen war ein Unfall am 17. September bei einem Konzert in St. Louis. Auf Twitter erklärte er in einem Video, wie es zu dem Sturz kam. "Wenn wir den akustischen Teil der Show machen, platzieren wir die Gitarren auf dem Gitarrenständer in der Bühne und es gab da dieses große Loch", sagte Post Malone. Normalerweise laufe er einfach um das Loch herum. Doch er habe die Kurve nicht bekommen. "Es hat mich ziemlich erwischt und es hat ziemlich weh getan", erklärte er. Er sei aber vom Krankenhaus mit Medikamenten gegen die Schmerzen versorgt worden.

Bei einer anschließenden Untersuchung stellten die Ärzte eine vermeintlich harmlose Blessur der Rippen fest. Das bestätigte sein Management gegenüber CNN. Später klagte der Musiker jedoch erneut über starke Schmerzen. Die Verletzungen schienen schwerer zu sein als ursprünglich angenommen und er musste erneut ins Krankenhaus. Post Malone befindet sich aktuell auf großer Tournee durch Nordamerika, Kanada, Neuseeland und Australien.

Quelle: ntv.de, can/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen