Unterhaltung

Lena Bachmann ist zurück Uta Kargel feiert ihr "GZSZ"-Comeback

imago0071857907h.jpg

Uta Kargel kehrt zur Daily Soap zurück.

(Foto: imago/Future Image)

Lange 14 Jahre ist nichts von ihr zu sehen und zu hören, doch plötzlich ist sie wieder da. Schauspielerin Uta Kargel gibt in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" erneut die Lena Bachmann. Zumindest einmal. Womöglich aber auch öfter.

Langjährige Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dürfen sich nach 14 Jahren über eine Rückkehr von Uta Kargel freuen. Sie spielte von 2004 bis 2006 die Lena Bachmann. Nach beinahe 500 Episoden schied die Schauspielerin aus der Serie aus, ihre Rolle wohnt mittlerweile in New York.

imago0063760242h.jpg

Uta Kargel (3. v.l.) war für fast 500 Episoden an der Seite ihres Serienbruders Felix von Jascheroff (2. v.l.) zu sehen.

(Foto: imago/Mauersberger)

Umso überraschter dürften Fans der Serie sein, dass Kargel nun ihr Comeback feiert. Aber wie kehrt die 39-Jährige zurück? Immerhin wohnt sie ja nicht mehr in Berlin. Ihr Serien-Bruder Felix von Jascheroff alias John klingelt die inzwischen in New York beheimatete Lena in einer neuen Episode kurzerhand an.

Per Videocall ist Kargel somit wieder Teil der "GZSZ"-Familie - und mit dem kurzen Gastauftritt hat es sich nicht, wie RTL bereits verkündet hat. Es werde "nicht das letzte Mal sein, dass Uta Kargel bei "GZSZ" zu sehen sein wird", heißt es vonseiten des Senders.

Quelle: ntv.de, lwe/spot

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.