TV

"Der Bachelor" tastet sich vor Janz Berlin is eene Wolke sieben

Anna und Niko.jpg

Bei einer romantischen Bootsfahrt auf der Spree gehen Anna und Niko auf Tuchfühlung.

Datingspaß zu Lande, zu Wasser und in der Luft! Ja, der Hauptstadt-Himmel hängt voller Geigen. Der Bachelor ist heiß und bereit für die ersten intensiveren Begegnungen. Na dann: Rein ins Getümmel und raus mit der Sprache!

Der Start in die erste Date-Woche löst in Nikos bis dato gefestigter Gefühlswelt ein mittelschweres Erdbeben aus. Aufgeregt wie ein Grundschüler vor dem ersten Wangenkuss sieht sich der Bachelor mit steigendem Druck konfrontiert. Ist die Richtige dabei? Beendet eine der "Knallerfrauen" die mittlerweile fast dreijährige Liebesdurststrecke des 30-jährigen Traumprinzen aus Osnabrück?

Angekommen in der pompösen Ladys-Villa, steht für die 17 aufgepimpten Damen jedenfalls schon mal fest: Hier will keine so schnell wieder ausziehen. Wie ein Haufen aufgeschreckter Hühner hüpfen und flattern Virginia, Michélle, Jaqueline und Co. durch die schnieken Zimmer einer feudalen Altbau-Villa abseits des städtischen Trubels.

Zwei Turteltauben im Base-Flying-Rausch

Für die hibbelige Mimi steht nach dem Auspacken der Koffer auch schon gleich die nächste Challenge an. Gemeinsam mit dem Bachelor geht es für die erste Date-Kandidatin hoch hinaus. Auf dem Dach des Berliner "Park Inn"-Hotels stehend, blickt die gelernte Bürokauffrau besorgt nach unten. Aber Bangemachen gilt nicht. Auf dem Weg in Richtung Wolke sieben muss man sich auch mal fallenlassen können. Und so stürzen die beiden Turteltauben im Base-Flying-Rausch in die Tiefe. Ruckzuck verewigt Niko seine ersten Häkchen auf der imaginären Traumfrau-Liste. Mimi ist "offen, neugierig und humorvoll": Ein Fundament, "auf dem sich einiges aufbauen lässt".

In der Ladys-Villa hält sich die Freude über Mimis erste Annäherungen natürlich in Grenzen. Viel Zeit zum Positionieren der Lästergeschütze haben die Frauen aber nicht. Beim Beach-Volleyball-Gruppendate dürfen bereits die nächsten Damen auf Tuchfühlung gehen.

"So wie du bist, bist du eine ganz tolle Frau!"

Michèle und Niko.jpg

Michèle und Niko kennen sich schon von Instagram.

Die kurvige Hannah stellt sich beim Body-Schaulaufen auf sandigem Untergrund ganz hinten in der Schlange an. Der Grund: Im Alter von vier Jahren musste der Wahl-Berlinerin nach einem Rasenmäher-Unfall ein Teil des Fußes amputiert werden. Für den Bachelor ist Hannahs Handicap aber nicht von Bedeutung: "So wie du bist, bist du eine ganz tolle Frau!", findet Niko aufbauende und motivierende Worte.

Nach einer schweißtreibenden Bagger-Stunde dürfen Nadine und Michèle noch etwas länger bleiben. Einen kurzen Schampus-Dreier später blicken sich aber nur noch der Bachelor und seine alte Instagram-Bekanntschaft flirtend in die Augen. Neben der gleich zu Beginn für Furore sorgenden Mimi scheint auch Michèle im Rennen um die rosarote Balzmeisterschaft gute Chancen zu haben.

Speed-Dating im Sightseeing-Bus

Während Nadine und Michèle am nächsten Morgen ganz gechillt und entspannt zwischen Fünf-Sterne-Sanitärbereich und Frühstücks-Lounge hin und her pendeln, scharrt das nächste Gruppendate-Ensemble bereits ganz aufgeregt mit den Hufen. Auf dem Oberdeck eines oldschooligen Sightseeing-Busses soll das Speed-Dating-Fragenrad Licht ins Dunkel bringen.

Die einst im georgischen Nirgendwo aufgewachsene Nora berichtet unter Tränen von einer Kindheit in Armut. Die toughe Kampfsport-Mieze Laura würde in einer Beziehung "auch mal gerne den schwachen Part" übernehmen wollen. Und Küken Nina wäre "einfach nur happy", wenn es überhaupt mal klappen würde mit einer festen Beziehung. Die Sorgen und Nöte seiner Gesprächspartnerinnen gehen dem Bachelor sichtlich an die Nieren.

"Ich bin Papa einer neunjährigen Tochter"

Einmal kurz geschüttelt, gräbt auch Niko etwas tiefer. "Der Tod unseres Familienhundes hat mich damals echt mitgenommen", verrät der Bachelor mit glasigen Augen. Die schmerzende Erinnerung an das Ableben eines "Familienmitglieds" markiert den Anfang einer emotionalen Geben-und-Nehmen-Achterbahnfahrt, die später am Nachmittag, an Bord eines Ausflugsdampfers im bis dato wohl wichtigsten Staffel-Outing gipfelt: "Ich bin Papa einer neunjährigen Tochter", verrät Niko der noch übriggebliebenen Anna. Die kecke Flugbegleiterin verarbeitet die nicht ganz unbedeutende News wie ein echter Beziehungsprofi: "Ach ja, ich hab auch einen kleinen Hund", kichert sich Anna den Moment schön.

In der Ladys-Villa zündet die Niko-hat-schon-ne-Tochter-Nachricht erwartungsgemäß wie eine Silvesterrakete. Wohin man auch blickt, überall sieht sich der Zuschauer mit offenen Mündern und großen Augen konfrontiert.

Zwei Nachzüglerinnen breiten die Arme aus

Denise und Linda.jpg

Die Nachzüglerinnen Denise und Linda (v.l.).

Die Aufregung ebbt auch nicht ab, als sich die 15 Ladys auf den Weg zur Nacht-der-Rosen-Location machen. Dort werden die Damen nämlich schon erwartet - aber nicht nur von Niko. Neben dem Bachelor breiten auch die beiden ersten Quarantäne-Nachzüglerinnen Denise und Linda ihre Arme zur Begrüßung aus.

Letztgenannte ist besonders motiviert und überzeugt davon, dass sie bezüglich ihrer Zukunftsplanungen genau am richtigen Ort ist: "Ich hab alles! Ich hab das komplette Paket", powert Linda drauf los. So viel Selbstbewusstsein und Energie würde auch Maria gerne an den Tag legen. Ohne Rose in der Hand macht das Powerfrau-Aufplustern aber nicht so richtig Spaß. Und so faucht die gemeinsam mit Nadine aussortierte Verliererin des Abends lieber in Richtung Bachelor: "Mich verabschieden? Da kann ich gerne drauf verzichten!" Ein Abgang mit viel Feuer und einer Prise Fremdscham. Es wird nicht der letzte seiner Art gewesen sein.

"Der Bachelor" läuft ab sofort jeden Mittwoch bei RTL. Zudem gibt es die Sendung jederzeit zum Abruf bei TVNOW. Weitere Informationen zur Sendung finden Sie bei RTL.de.

Quelle: ntv.de