Audio

Wieder was gelernt Österreich-Wahl: Kurz-Comeback mit FPÖ?

imago92325444h.jpg

(Foto: imago images / CHROMORANGE)

*Datenschutz

Am 29. September wird in Österreich schon wieder gewählt. Nach der Ibiza-Affäre und dem Bruch der Regierung wäre es Zeit für einen Neuanfang. Es sieht aber so aus, als würde wieder Sebastian Kurz ins Bundeskanzleramt einziehen. Vielleicht sogar mit dem gleichen Koalitionspartner.

Darum geht's in dieser Folge von "Wieder was gelernt". Lesen Sie hier einen kurzen Auszug.

Kaum ein Land hat in letzter Zeit so viele politische Schlammschlachten erlebt wie Österreich. Der Höhepunkt: Das berüchtigte Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache, der im Gespräch mit einer angeblichen Oligarchen-Nichte seine Machtfantasien spinnt. Es folgten der Rücktritt des FPÖ-Chefs und Vizekanzlers Strache, die Entlassung des FPÖ-Innenministers Herbert Kickl und daraufhin der freiwillige Austritt der übrigen FPÖ-Minister. Wenige Tage später sprach der Nationalrat der Regierung das Misstrauen aus, ein bis dato einmaliger Vorgang.

Seit fast vier Monaten wird Österreich deshalb von einer Expertenregierung mit der langjährigen Verfassungsrichterin Brigitte Bierlein an der Spitze angeführt. Doch wer löst die Übergangskanzlerin ab? Die besten Chancen hat eindeutig Sebastian Kurz, dessen ÖVP in den Umfragen konstant bei etwa 35 Prozent liegt. Schwierig wird für Kurz aber die Suche nach einem Koalitionspartner, sagte uns der österreichische Politikwissenschafter Peter Filzmaier:

imago91236808h.jpg

Peter Filzmaier erwartet komplizierte Koalitionsgespräche.

(Foto: imago images / Müller-Stauffenberg)

"Sichere Zweier-Bündnisse hat Kurz nur solche, die er selbst geschieden hat, und zwar unter dramatischen Bedingungen. Zuletzt im Mai die Koalition mit der FPÖ wegen des Strache-Videos auf Ibiza. Und vor zwei Jahren die Koalition mit der SPÖ, woraufhin Sebastian Kurz damals gesagt hat, man solle niemandem glauben, der meint, es funktioniert noch einmal zwischen ÖVP und SPÖ. Er hätte also in beiden Fällen Erklärungsbedarf."

Warum trotz etlicher Skandale die FPÖ aber der Favorit als Kurz-Koalitionspartner ist, hören Sie im Podcast.

Wieder was gelernt

Alle Folgen von "Wieder was gelernt" finden Sie in der n-tv App, bei Audio Now, Apple Podcasts, Deezer, Soundcloud und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Nehmen Sie die Feed-URL und fügen Sie "Wieder was gelernt" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

 

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, sks

Mehr zum Thema