Mediathek
Mittwoch, 22. Oktober 2008

Ab März 2009 im Internet: Shop für Blackberry-Software

Blackberry-Besitzer sollen vom März 2009 an eine neue Möglichkeit erhalten, sich mit zusätzlicher Software für ihr Smartphone zu versorgen. Das teilte der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) im kalifornischen Santa Clara mit.
RIM kündigte auf der Entwicklerkonferenz in Santa Clara an, einen neuen Online-Shop für Anwendungsprogramme sowie ein auf den Geräten vorinstalliertes sogenanntes Application Center einführen zu wollen. Der neue Online-Shop ermögliche es Anwendern, die neu erstandenen Applikationen von ihrem Blackberry aus zu bezahlen. RIM will dafür mit dem Bezahldienst PayPal zusammenarbeiten.

Quelle: n-tv.de