Auslandsreport

Gut bezahlter Job in China "Liebesjäger" stellen Frauen nach

30 Jahre Ein-Kind-Politik drücken der chinesischen Gesellschaft ihren Stempel auf: Ein gewaltiger Männerüberschuss ist die Folge. In der chinesischen Gesellschaft sind sie mehr wert als Frauen und so werden viele Mädchen heimlich abgetrieben. Bei der Partnerschaftssuche herrscht ein großes Ungleichgewicht. Die Einsamkeit der Männer im besten Alter ist groß. So groß, dass der Beruf der sogenannten "Liebesjäger" inzwischen immer lukrativer wird. Doch das, was anfangs noch lustig klingt, nimmt schnell kriminelle Züge an.
Videos meistgesehen
Alle Videos