Warum Aktien in Europa wieder interessant sein könnten "Buy in May!" statt "Sell in May!"

In den Sommermonaten schaltet die Börse gerne mal ein paar Gänge zurück. Größere Aufwärtsbewegungen finden in dieser Zeit eher seltener statt. Genau das steckt auch hinter dem Spruch „Sell in May and go away!“. In diesem Jahr allerdings befindet sich die Börse schon seit Jahresbeginn in einer Korrekturphase. Viele Werte sind wieder dort angekommen, wo sie bereits im vergangenen September standen. Friedhelm Tilgen sprich mit Kemal Bagci von der BNP Paribas darüber, ob es deshalb diesmal nicht besser „Buy in May and go away!“ heißen sollte.
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen