Sendung: n-tv Dokumentation
Sendungen

Geniale Technik - Flugzeuge

Sendetermine
  • Fr, 19.01. 2018 - 20:15
  • Sa, 22.07. 2017 - 01:05
  • Sa, 22.07. 2017 - 13:05
  • So, 23.07. 2017 - 04:35

Flugzeuge sind moderne Wunder der Technik. Sie werden immer größer und können immer mehr. Doch wie werden sie gebaut? Welche besondere Technik steckt dahinter? Die Dokumentation geht den Geheimnissen der Luftfahrt auf den Grund.

Geniale Technik - Großprojekte

Sendetermine
  • Fr, 19.01. 2018 - 21:05
  • Sa, 22.07. 2017 - 01:45
  • Sa, 22.07. 2017 - 14:05
  • So, 23.07. 2017 - 05:15

Der Kansai International Airport in Japan ist eines der größten Bauprojekte aller Zeiten. Ein kompletter Flughafen gebaut auf einer riesigen künstlich angelegten Insel. Wie ist so etwas möglich? Welche innovativen Techniken braucht es dafür? Die Dokumentation enthüllt, wie solche Mega-Projekte entstehen.

Über die Sendung

n-tv Dokumentation

Die "n-tv Dokumentation" stellt Wissen bildlich dar. Sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Berichte über technologische Neuerungen im Bereich Energie, den Schutz der Erde oder Dokumentationen über Autobahnfahnder und die Herstellung von Süßigkeiten decken ein breites Spektrum an Themengebieten ab.

Alle Sendungen
  • Sendung vom 18.01. Flugzeugträger - Katapult der Superlative

    Um Kampfflugzeuge zu transportieren oder starten und landen zu lassen, sind Flugzeugträger für das Militär essenziell. Und sie entwickeln sich technisch immer weiter. Läutet der neue Flugzeugträger der US-Marine jetzt eine neue Ära ein? Die Dokumentation gibt spannende und einmalige Einblicke in die Entwicklung eines neuen elektromagnetischen Katapults und zeigt, wie es die Flugzeugträger revolutionieren wird.

  • Sendung vom 17.01. Flugzeug-Katastrophen - Flieger in Not

    Kleine Flugzeuge, große Probleme. Unter Piloten hingegen ist allgemein bekannt, dass kleine Flugzeuge besser zu kontrollieren sind als große Jets. Andererseits gibt es in kleinen Cockpits auch weniger Raum für Fehler - Turbulenzen oder schlechte Sichtverhältnisse können tödliche Ablenkungen sein. Die Dokumentation gibt einen Einblick in unterschiedliche Cockpits.

  • Sendung vom 17.01. Flugzeug-Katastrophen - Dem Tod entkommen

    Das Flugzeug gilt als das sicherste Verkehrsmittel. Doch eine Garantie auf Sicherheit gibt es auch hoch oben in den Lüften nicht. Immer wieder kommt es zu teils katastrophalen Flugzeugunglücken. Glücklicherweise enden diese nicht immer tödlich. Die Dokumentation trifft Menschen, die einen schweren Crash überlebt haben.

  • Sendung vom 16.01. Moscheen hinter dem Schleier

    Kinder werden zum Hass erzogen, ein Scharia-Rat vermittelt bei Streit zwischen Mitgliedern, geltendes Gesetz spielt keine Rolle: Was zwei Reporter bei ihren Recherchen in acht großen Moscheen in Dänemark aufdecken, erschreckt. Denn in den Gemeinden geht es längst nicht so moderat zu wie gedacht. Die Dokumentation zeigt die versteckten Aufnahmen des vermeintlichen Flüchtlingspaares und offenbart eine ungeahnt radikale Parallelgesellschaft.

  • Sendung vom 16.01. Enttarnt! Undercover in Saudi-Arabien

    Saudi Arabien gilt als geschlossene Gesellschaft, mit strengen Gesetzen und Vorschriften. Der muslimische Glaube und die religiösen Traditionen haben für das Volk oberste Priorität. Zu welchen Strafen greift die Führung des Königreichs? Und wie sieht das alltägliche Leben der Bewohner des Landes aus? Die Dokumentation enthüllt die wahre Brutalität Saudi Arabiens. Sie blickt dabei hinter die Fassade eines der autoritärsten Staaten der Welt.

  • Sendung vom 16.01. Geheimwaffe auf See - Das erste U-Boot

    Bereits im 18. Jahrhundert baute der US-Amerikaner David Bushnell die 'Turtle': Das erste U-Boot. Damit setzte er den Startpunkt für eine Neuausrichtung der Kriegsführung. Die Dokumentation erzählt die Geschichte eines Wettrüstens unter Wasser und vergessener historischer Momente. Geheimnisse der U-534 werden gelüftet und ein Besatzungsmitglied teilt seine Erinnerungen an die USS Nautilus, das erste nukleargetriebene U-Boot.

  • Sendung vom 15.01. Giganten der Geschichte - Der Kölner Dom

    Der Kölner Dom ist Europas Meisterwerk gotischer Baukunst. Der Bau hat mehr als 600 Jahre gedauert. 300 Jahre lang bestimmte der unfertige Bau das Kölner Stadtbild, sogar über einen Abriss dachte man nach. Bis heute ist ein 30-köpfiges Restaurationsteam damit beschäftigt, den Dom vor dem Verfall zu bewahren. Die Dokumentation zeigt mit Hilfe von moderner Lasertechnik, welche Geheimnisse sich im Inneren der einzigartigen Struktur verbergen.

  • Sendung vom 15.01. Giganten der Geschichte - Die Chinesische Mauer

    Die Chinesische Mauer ist eines der größten Bauwerke der Menschheitsgeschichte. Ihr Zweck war es, das chinesische Kaiserreich zu schützen. Der Bau dauerte mehrere Jahrhunderte. Heute ist die Mauer über 20.000 Kilometer lang. Die Dokumentation begleitet ein Restaurations-Team und folgt Forschern auf ihrer Suche nach bislang unbekannten Abschnitten.

  • Sendung vom 15.01. Verschwörungstheorien - Mythos Raumfahrt

    Die Wissenschaft arbeitet schon seit langer Zeit an immer besseren Möglichkeiten, den unbekannten und mysteriösen Weltraum zu erkunden. Dabei kommt es ab und an auch zu Unfällen. War vor Juri Gagarin, dem angeblich ersten Mann im All, bereits jemand im Weltraum? Verschwörungstheoretiker berichten, dass ein Astronaut beim ersten Versuch spurlos verschwand. Die Dokumentation beleuchtet diese und weitere rätselhafte Geschehnisse rund um das Weltall.

  • Sendung vom 15.01. Verschwörungstheorien - Prominente Todesfälle

    Um mysteriöse Todesfälle entstehen schnell Verschwörungstheorien. Ob Politiker, Journalisten oder Wissenschaftler - wussten sie vielleicht geheimnisvolle Dinge oder waren sie anderen Menschen bei ihren Vorhaben im Weg? War der Mikrobiologe David Kelly vor seinem Ableben geheimnisvollen Machenschaften auf der Spur? Und sollte Bobby Kennedy vielleicht aus seinem Wahlkampf gezogen werden? Die Dokumentation zeigt rätselhafte Todesfälle.

  • Sendung vom 14.01. Die Macht des Wetters: Operation Eagle Claw

    Es ist eines der größten Desaster in der Geschichte amerikanischer Militär- und Geheimdienstaktionen: Im April 1980 soll die 'Operation Eagle Claw' 52 US-Bürger aus iranischer Geiselhaft befreien. Das Ganze endet nicht zuletzt wegen eines Sandsturms im Fiasko mit zahlreichen Toten. Die Erkenntnisse führten zu einer neuen Strategie für den Wüstenkrieg und die 'Operation Desert Storm' im Irakkrieg Anfang der 90er Jahre.

  • Sendung vom 14.01. Die Macht des Wetters - Hindenburg

    Am 6. Mai 1937 tobt an der Ostküste der USA ein Gewitter. Das deutsche Luftschiff 'Hindenburg', das nach seiner Atlantiküberquerung eigentlich auf dem Flugfeld von Lakehurst landen soll, kreist wegen des Unwetters in Warteschleifen über New York. Als es schließlich doch zur Landung kommt, bricht an Bord Feuer aus. Eine Katastrophe, die 36 Menschen das Leben kostet.

  • Sendung vom 14.01. Die Macht des Wetters - D-Day

    Im Juni 1944 versinkt Europa seit vier Jahren im Krieg. Doch die Alliierten haben einen Plan entwickelt, um ihn zu beenden. Ihr Ziel: Die Befreiung des von Nazi-Deutschland besetzten Frankreich durch eine Invasion in der Normandie. Der Erfolg der Operation hängt allerdings entschieden von einem Faktor ab, den der alliierte Oberbefehlshaber Eisenhower nicht beeinflussen kann - vom Wetter.

  • Sendung vom 14.01. Die Besatzer - Paris und die Nazi-Zeit

    Am 14. Juni 1940 marschieren Soldaten der deutschen Wehrmacht in Paris ein. Mehr als vier Jahre sollten sie die französische Hauptstadt besetzen. Sie führten hier ein völlig anderes Leben als die Einheimischen. Was bedeutete es für sie, auf der einen Seite qualvoller Folterer, auf der anderen Seite amüsierfreudiger Tourist zu sein? Mithilfe von Zeitzeugen widmet sich die Dokumentation der Geschichte aus einem völlig neuen Blickwinkel.

  • Sendung vom 13.01. Deutschland 1945 - Von Frieden keine Spur

    Der Zweite Krieg endete nicht, als die Kämpfe 1945 vorüber waren. Die Dokumentation erzählt mit Hilfe von Originalaufnahmen eine Geschichte, die bislang nicht erzählt worden ist. Als Europa in Ruinen lag, nahmen die Sieger brutale Vergeltung an der deutschen Bevölkerung. Die Verbrechen spiegeln die Grausamkeiten der Nazis in den ehemals besetzten Gebieten wider. Zeitzeugen erzählen 70 Jahre später, was damals wirklich geschah.

  • Sendung vom 13.01. Nazis im Exil - Der Nahe Osten

    Mit dem Ziel Naher Osten gelingt nach dem Zweiten Weltkrieg vielen führenden Nationalsozialisten die Flucht vor der Justiz. Doch warum suchten sie sich ausgerechnet die arabischen Staaten aus? Und welchen Einfluss hatten Institutionen wie die Kirche in Rom darauf? Die Dokumentation gibt seltene Einblicke in die Verbindungen zwischen dem Nationalsozialismus und der arabischen Welt im Dritten Reich.

  • Sendung vom 13.01. Die wahre Geschichte - Inglorious Bastards

    Undercover unter Nazis: Die Doku zeigt die wahre Geschichte hinter Castellaris 'Inglorious Bastards' und Tarantinos späterer Interpretation. Der Jude Fred Mayer wird 1945 als Agent des US-Auslandgeheimdienstes auf eine gefährliche Mission geschickt. Er und sein Kamerad Hans Wijnberg erzählen von der Enttarnung, tagelanger Folter und dem erlösenden Moment, als die US-Armee vor den Toren der Stadt steht.

  • Sendung vom 13.01. Atomares Wettrüsten - Das Rennen der Supermächte

    1945 werfen die Amerikaner zwei Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki und töten so etwa 180.000 Menschen. Die USA wollten damit ihre Vormachtstellung beweisen. Die Dokumentation gibt Einblicke in die haarsträubende Spionagearbeit, eine geheime Wüstenstadt und das unaufhörliche Wettrüsten, von dem das Schicksal der Welt abhing.

  • Sendung vom 13.01. Hochspannung im Heli

    Nerven aus Stahl, das ist was die Piloten und die Helikopterbesatzung brauchen, wenn sie bei ihren Einsätzen Nebel und Starkregen trotzen müssen. Die Dokumentation begleitet verschiedene Teams und zeigt ihre aufregenden Einsätze. Von einer spektakulären Baumfäll-Aktion wenige Meter neben einer Starkstromleitung, hin zur Anbringung von Vogelschutz-Gestellen: Die Arbeit erfordert extreme Konzentration der fliegenden Crew.

  • Sendung vom 12.01. Geniale Technik - Unterwasser-Giganten

    Die Virginia-Klasse U-Boote bilden das Rückgrat der amerikanischen U-Boot-Flotte. Bereits 2003 hat man einen Meilenstein der marinen Ingenieurskunst gesetzt. Aber ohne die Erfahrungen der Vergangenheit wäre das alles nicht möglich. Die Dokumentation zeigt, woher das Wissen stammt und blickt hinter die Kulissen.

  • Sendung vom 12.01. Geniale Technik - Super-Wolkenkratzer

    'The Shard' ist ein Wolkenkratzer der Superlative in London. Das 310 Meter hohe, pyramidenförmige Gebäude ist das höchste der EU und wurde in nur vier Jahren erbaut. Das architektonische Meisterwerk zählt zu den acht schönsten Hochhäusern der Welt. Ohne die technischen Meisterleistungen vergangener Tage wäre der Bau aber wohl nur ein Traum geblieben.

  • Sendung vom 12.01. Riesen-Krokodile - Natur außer Kontrolle

    In dem kleinen philippinischen Dorf Bunawan versetzt ein Krokodil die Bewohner in Angst und Schrecken. Ein junges Mädchen und ein Bauer sind bereits von dem Urzeitmonster getötet worden. Eine Gruppe von 30 tapferen Männern macht sich auf die Suche nach der Bestie und fängt auch schließlich das 6,40 Meter große Riesen-Krokodil. Doch schon kurz danach wird das Dorf wieder unruhig. Haben sie auch das richtige Krokodil gefangen?

  • Sendung vom 12.01. Phantom der Tiefsee - Jagd nach dem Riesenkalmar

    Er ist furchteinflößend und extrem groß: Der Riesenkalmar. Das größte Weichtier der Erde ist eine von unzähligen Mythen umrankte Kreatur, die erst ein Mal lebendig gefilmt wurde. Das möchte ein deutsches Forscherpaar ändern und begibt sich mit ihrem selbst gebauten U-Boot Lula 1000 in die Tiefsee der Azoren. Die Dokumentation begleitet das Ehepaar auf ihren Forschungstauchgängen und sucht nach Spuren der Riesenkalmare.