Sendung: n-tv Dokumentation
Sendungen

Riskanter Umzug - Krokodile auf Reisen

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 03:35

Kuba-Krokodile gelten als die gefährlichsten Krokodile der Welt. Wegen ihrer großen Aggressivität sind sie selbst bei Experten gefürchtet. Ausgerechnet diese gefährliche Spezies soll nun im Aqua-Zoo 'Sea Life' in Speyer heimisch werden. Doch zuerst müssen die Krokodile eingefangen und sicher nach Deutschland transportiert werden. Die Dokumentation zeigt spektakuläre Bilder dieser einzigartigen Tiere.

Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 3

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 15:05
  • Mi, 19.07. 2017 - 01:05
  • Do, 20.07. 2017 - 04:35
  • Do, 20.07. 2017 - 16:10
  • Fr, 15.09. 2017 - 04:15
  • Sa, 16.09. 2017 - 00:35
  • Sa, 16.09. 2017 - 10:30

Wenn aus einer Plastikflasche ein ultra-moderner Stuhl wird, abgenutzte Gummireifen zu wetterfesten Blumentöpfen umfunktioniert werden oder aus unbrauchbaren Stahlteilen ein High-End-Plattenspieler mit super Sound wird, dann waren echte Schrott-Meister am Werk. Die Dokumentation macht sich auf der Müllhalde auf die Suche nach tot geglaubten Teilen und zeigt, wie sie wieder zum Leben erweckt werden.

Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 4

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 15:30
  • Mi, 19.07. 2017 - 01:25
  • Do, 20.07. 2017 - 04:55
  • Do, 20.07. 2017 - 16:30
  • Fr, 22.09. 2017 - 04:15
  • Sa, 23.09. 2017 - 00:35
  • Sa, 23.09. 2017 - 10:10

Ob Röntgenfilme, alte Holzbalken oder kaputte Fahrräder: Jeden Tag landen unzählige Tonnen vermeintlichen Schrotts auf der Mülldeponie. Doch wer sich auskennt, weiß, dass in vielen Teilen noch wahre Schätze stecken. Die Dokumentation enthüllt, zu was zerstörte Drahtesel noch zu gebrauchen sind und wie aus weggeschmissenen Röntgenfilmen pures Silber wird.

Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 5

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 16:10
  • Mi, 26.07. 2017 - 01:10
  • Do, 27.07. 2017 - 03:50
  • Do, 27.07. 2017 - 16:10
  • Fr, 29.09. 2017 - 04:15
  • Sa, 30.09. 2017 - 00:35
  • Sa, 30.09. 2017 - 10:10

Aus Asche werden schimmernde Diamanten, aus alten Skateboards künstlerische Fliesenmosaike, und aus Autoteilen entstehen beispielsweise neue dekorative Cookie-Dosen: Denn längst nicht alles, was täglich auf der Mülldeponie landet, ist wirklich Schrott und wertlos. Die Dokumentation zeigt, dank welcher kreativen Ideen alte Teile noch einmal glänzen können und wie aus vermeintlichem Müll neue Trends entstehen.

Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 6

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 16:30
  • Mi, 26.07. 2017 - 01:25
  • Do, 27.07. 2017 - 04:15
  • Do, 27.07. 2017 - 16:30
  • Fr, 06.10. 2017 - 04:15
  • Sa, 07.10. 2017 - 00:35
  • Sa, 07.10. 2017 - 10:10

Wenn sich Recycling-Visionäre und Chemikanten auf der Müllhalde umschauen, entdecken sie so manche Schätze. Für einen defekten Kühlschrank etwa ist längst nicht alles vorbei. Und auch entsorgte Batterien können wieder auferstehen. Wer hätte gedacht, dass sie für die Welt noch auf eine ganz andere Art nützlich sein können? Die Dokumentation zeigt, wie dank innovativer Ideen und neuer Technologien aus Schrott Neues entstehen kann.

Rennlegenden - Taktiker

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 20:15
  • Mo, 20.11. 2017 - 01:10
  • Di, 21.11. 2017 - 00:10

Zum Renntriumph gehört mehr, als nur fest aufs Gaspedal zu drücken. In vielen großen Ikonen der Renngeschichte stecken wahre Taktiker. Fahrer, die überlegt Mensch und Material schonen und mit dem Kopf die Rennen gewinnen. Der legendäre Brite Sir Jackie Stewart und das argentinische Taktik-Genie Juan Manuel Fangio gelten als die Meister ihres Fachs.

Rennlegenden - Tragödien

Sendetermine
  • Sa, 20.10. 2018 - 21:05
  • Mo, 20.11. 2017 - 01:50
  • Di, 21.11. 2017 - 05:15

Auf der Strecke zählt nur eines: der Konkurrenz davonfahren. Doch wer schnell sein will, setzt sich auch immensen Gefahren aus. Einigen Fahrern wurde dieser Geschwindigkeitswahn zum Verhängnis. Denn oft entscheiden nur kleine Details über Leben und Tod. So wie bei Ayrton Senna, Jochen Rindt oder Jim Clark. Die Dokumentation erinnert an die größten Tragödien des Rennsports und ihre unvergessenen Opfer.

Über die Sendung

n-tv Dokumentation

Die "n-tv Dokumentation" stellt Wissen bildlich dar. Sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Berichte über technologische Neuerungen im Bereich Energie, den Schutz der Erde oder Dokumentationen über Autobahnfahnder und die Herstellung von Süßigkeiten decken ein breites Spektrum an Themengebieten ab.

Alle Sendungen
  • Sendung vom 20.10. Rennlegenden - Taktiker

    Zum Renntriumph gehört mehr, als nur fest aufs Gaspedal zu drücken. In vielen großen Ikonen der Renngeschichte stecken wahre Taktiker. Fahrer, die überlegt Mensch und Material schonen und mit dem Kopf die Rennen gewinnen. Der legendäre Brite Sir Jackie Stewart und das argentinische Taktik-Genie Juan Manuel Fangio gelten als die Meister ihres Fachs.

  • Sendung vom 20.10. Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 6

    Wenn sich Recycling-Visionäre und Chemikanten auf der Müllhalde umschauen, entdecken sie so manche Schätze. Für einen defekten Kühlschrank etwa ist längst nicht alles vorbei. Und auch entsorgte Batterien können wieder auferstehen. Wer hätte gedacht, dass sie für die Welt noch auf eine ganz andere Art nützlich sein können? Die Dokumentation zeigt, wie dank innovativer Ideen und neuer Technologien aus Schrott Neues entstehen kann.

  • Sendung vom 20.10. Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 5

    Aus Asche werden schimmernde Diamanten, aus alten Skateboards künstlerische Fliesenmosaike, und aus Autoteilen entstehen beispielsweise neue dekorative Cookie-Dosen: Denn längst nicht alles, was täglich auf der Mülldeponie landet, ist wirklich Schrott und wertlos. Die Dokumentation zeigt, dank welcher kreativen Ideen alte Teile noch einmal glänzen können und wie aus vermeintlichem Müll neue Trends entstehen.

  • Sendung vom 20.10. Riskanter Umzug - Krokodile auf Reisen

    Kuba-Krokodile gelten als die gefährlichsten Krokodile der Welt. Wegen ihrer großen Aggressivität sind sie selbst bei Experten gefürchtet. Ausgerechnet diese gefährliche Spezies soll nun im Aqua-Zoo 'Sea Life' in Speyer heimisch werden. Doch zuerst müssen die Krokodile eingefangen und sicher nach Deutschland transportiert werden. Die Dokumentation zeigt spektakuläre Bilder dieser einzigartigen Tiere.

  • Sendung vom 19.10. Rennlegenden - Rivalen

    Bei diesem Zweikampf ging es um mehr als nur um Sieg oder Niederlage: Der verbissene Perfektionist Niki Lauda und der glamouröse Jetsetter James Hunt duellierten sich auf und neben den Rennstrecken der Welt. Unvergessen ist der spektakuläre Showdown der beiden Rivalen in der Saison 1976. Nach seinem lebensbedrohlichen Unfall, kämpfte Niki Lauda nur acht Wochen später wieder um den Weltmeister-Titel.

  • Sendung vom 19.10. Tödliches Afrika - Killerinstinkte

    Im Tierreich überlebt meist der Stärkere. Der Gepard hat durch seine enorme Schnelligkeit einen großen Vorteil, während eine ausgeklügelte Jagdstrategie den Löwen Überlegenheit verschafft. In den Flüssen Afrikas herrschen hingegen die Krokodile und lauern dort auf ihre Beute. Die Dokumentation reist unter anderem in die Savanne und zeigt die besten, schnellsten und klügsten Überlebenskünstler in der freien Wildbahn.

  • Sendung vom 18.10. Geheimakte - Hitlers Killer-Bakterien

    Arbeiteten die Nazis während des Zweiten Weltkriegs an biologischen Waffen? Bis heute halten sich diese Gerüchte. Doch was ist dran an den angeblichen Killer-Bakterien? Die Dokumentation sichtet neue Beweise und geht der Sache auf den Grund.

  • Sendung vom 18.10. Geheimakte - Hitlers Rassenwahn

    Unter Hitlers Herrschaft begangen die Nazi ungeheuerliche Kriegsverbrechen und Gräueltaten. Ein Ziel war die Erschaffung einer arischen Rasse, die anderen Menschen weit überlegen sein sollte. Was verbirgt sich hinter diesen abstrusen Fantasien Hitlers, und wie wollte er sie verwirklichen?

  • Sendung vom 16.10. Fukushima - Roboter in der Atomhölle

    Sie arbeiten dort, wo Menschen nicht überleben können: Packbot, Quince, Racoon und Maestro sind Roboter, die eine Mission haben, und zwar die Dekontaminierung und Demontage des japanischen Kernkraftwerks in Fukushima. Die Dokumentation gibt seltene Einblicke in die stille Arbeit der Roboter in der menschenleeren Sperrzone rund um den Reaktor, der schwer beschädigt wurde und in dem es zur Kernschmelze gekommen war.

  • Sendung vom 16.10. Sellafield - Die Atomstadt

    Sellafield in England ist das größte Atommülldepot der Welt. Dort lagert hochradioaktives Plutonium. Im Laufe der Zeit kamen 112.000 Kilo zusammen - für die Atombombe von Nagasaki brauchte man gerade einmal sechs Kilo. Spätestens seit der Tschernobyl-Katastrophe ist die Dimension der Anlage äußerst umstritten. Was geschieht hinter den mannshohen Zäunen? Die Dokumentation gibt Einblicke in Bereiche, zu denen bisher kein Kamerateam Zutritt hatte.

  • Sendung vom 16.10. Strahlender Abriss - Ende eines Atomkraftwerks

    Die ersten Atomkraftwerke sind bereits vom Netz. Weitere sollen folgen. Unter Einsatz modernster Technik und strengen Sicherheitsvorkehrungen müssen die Kraftwerke nach und nach zurückgebaut und dekontaminiert werden. Doch was geschieht mit den radioaktiven Abfällen? Wie hoch ist das Risiko einer nuklearen Katastrophe? Die Dokumentation zeigt, wie sich Strahlenschützer und Ingenieure nie dagewesenen Herausforderungen stellen.

  • Sendung vom 16.10. Tschernobyl - Die Jahrhundert-Baustelle

    1986 geschah im Kernkraftwerk von Tschernobyl die größte nukleare Explosion der Menschheit. Heute ist dort eine der gefährlichsten Baustellen der Welt: Der Sarkophag, der den Unglücksreaktor seit Jahren einschließt, ist undicht geworden. Er muss dringend erneuert werden, bevor es zu spät ist. Doch wie arbeitet man an einem radioaktiv verseuchten Ort? Die Dokumentation begleitet Ingenieure bei ihrem gigantischen Projekt.

  • Sendung vom 16.10. Rastatter Tunnel - Bahnstrecke der Superlative

    Der Tunnel 'Rastatt' in Baden-Württemberg ist Teil des Aus- und Neubaus für einen modernen Schienenverkehr zwischen Karlsruhe und Basel. Mit seinen 4270 Metern wird er einer der längsten Tunnel Deutschlands sein. Jeden Tag verlangt das Mammut-Projekt Mensch und Maschine alles ab. Der logistische Aufwand und die Wartungsarbeiten sind enorm. Die Doku zeigt, vor welche Herausforderungen der Bau alle Beteiligten stellt.

  • Sendung vom 14.10. Schicksalhafte Katastrophen - Mega-Winde

    Hurrikan Katrina im Golf von Mexiko, Donna in Bangladesh oder Sandy an der Nordostküste der USA: Immer wieder versetzen Hurrikane, Zyklone, Tornados, Twister oder Taifune Land und Leute in Angst und Schrecken und sorgen für immense Zerstörungen. Die Doku macht sich auf die Suche nach Erklärungen für die Entstehung der Mega-Winde und zeigt, mit welchen Kräften die Stürme wirklich unterwegs sind und wie sie sich voneinander unterscheiden.

  • Sendung vom 14.10. Schicksalhafte Katastrophen - Erdbeben

    Wenn die Erde bebt, zeigt sich die Natur von ihrer zerstörerischen Seite. Ganze Dörfer zerfallen zu Staub und Asche, es bleibt eine Schneise der Verwüstung. Haiti hat dieses Schicksal gleich zweimal innerhalb von zwölf Jahren getroffen. Auch Italien, Nepal und China werden häufig von verheerenden Erdbeben heimgesucht. Die Dokumentation zeigt die dramatische Kraft der Natur und enthüllt, warum die Katastrophen über die Jahre zugenommen haben.

  • Sendung vom 14.10. Schicksalhafte Katastrophen - Vulkane

    Vulkane zählen zu den beeindruckendsten und zugleich gefürchtetsten Naturkräften der Erde. So spektakulär es auch aussieht, wenn Tonnen heißer Lava in den Himmel emporschießen, wenn Vulkane wirklich ausbrechen, bedrohen sie ganze Städte und Regionen samt ihrer Einwohner. Vom Eyjafjnallajokull in Island bis zur Karibikinsel Montserrat: Die Dokumentation entdeckt die spannendsten Vulkane der Welt und zeigt, welche Gefahren von ihnen ausgehen.

  • Sendung vom 14.10. Schicksalhafte Katastrophen - Extreme der Natur

    Die Tücken unserer Erde beschränken sich längst nicht nur auf bekannte Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben oder gewaltige Stürme. Ob Hitzewellen, Schneestürme oder Erdrutsche: Nahezu überall lauern Gefahren der Natur, die für Menschen lebensbedrohlich sein können. Die Dokumentation reist durch die Welt und zeigt die stillen Killer unseres Planeten.

  • Sendung vom 14.10. Smarte Power: Akku-Recycling

    Lithium-Ionen-Akkus sind kleine Kraftwerke mit neuester Technik, ohne die das moderne Leben unvorstellbar wäre. Allgegenwärtig erleichtern sie das Leben mit ihren inneren Werten und das für einen sehr langen Zeitraum. Aber wie ist ein moderner Akku aufgebaut, wie funktioniert sein Innenleben und was passiert mit ihm, wenn das Gerät nicht mehr funktioniert oder durch ein Nachfolgemodel ersetzt wird? Die Dokumentation forscht nach.

  • Sendung vom 14.10. Despoten: Papa Doc - Haitis Albtraum

    Vom Arzt zum Diktator, ein Leben getrieben von Machtbesessenheit und Gewalt: Francois Duvalier, auch Papa Doc genannt, beherrscht Haiti 14 Jahre lang. Mehr als 30.000 Menschen fallen seiner brutalen Herrschaft zum Opfer. Was hat ihn zu so einem grausamen Despoten werden lassen? Spielte sein Voodoo-Glaube dabei eine nicht unerhebliche Rolle? Die Dokumentation blickt zurück auf einen der blutrünstigsten Tyrannen des 20. Jahrhunderts.

  • Sendung vom 13.10. Despoten: Hideki Tojo - Japans Minister des Schreckens

    Drei Jahre an der Macht haben ausgereicht, um Hideki Tojo zu einem der kaltblütigsten Diktatoren der Menschheitsgeschichte werden lassen. Von 1941 bis 1944 war er Japans Premierminister, führte das Land im Zweiten Weltkrieg, stand an der Seite des nationalistischen Deutschen Reichs und dem faschistischen Italien und wurde später wegen zahlreicher Kriegsverbrechen zum Tode verurteilt. Die Doku blickt zurück auf sein von Macht getriebenes Leben.

  • Sendung vom 13.10. Despoten: Mussolini - Ikone des Faschismus

    Seine Reden begeisterten die Massen. Doch hinter dem Mann mit den mitreißenden Worten, steckte ein erbarmungsloser, kaltblütiger Herrscher. Für Adolf Hitler war Benito Mussolini ein strahlendes Vorbild, eine Ikone des Faschismus. Die Dokumentation zeigt, wie der italienische Diktator Frauen misshandeln ließ, andere Länder schonungslos zerstörte und sein völlig unvorbereitetes Land rücksichtslos in den Krieg führte.

  • Sendung vom 13.10. Despoten: Hitler - Inbegriff des Bösen

    Unter seiner Macht sterben mehr als sechs Millionen Menschen. Adolf Hitler gilt als personifizierter Teufel. Was hat ihn dazu getrieben? Welche schrecklichen Kräfte machten aus einem gewöhnlichen Menschen einen der grausamsten Diktatoren, den die Welt jemals gesehen hat? In der Dokumentation werden die verschiedenen Stationen von Hitlers Werdgang vom Schulabbruch bis zum tyrannischen Führer geschildert.