Eingang

Monti denkt über Eurohilfen nach Italiens Wirtschaft schwächelt

Zwar hat sich Italiens Premier Mario Monti in der EU bisher als Musterschüler in Sachen Sparmaßnahmen für sein Land hervorgetan. Doch Italiens schwächelnde Wirtschaft beunruhigt die Finanzmärkte. Die drittgrößte Volkswirtschaft Europas hat Probleme, an frisches Geld an den Kapitalmärkten zu kommen. Jetzt scheint Monti sogar darüber nachzudenken, EU-Hilfen in Anspruch zu nehmen.
Videos meistgesehen
Alle Videos