Panorama

40.000 Rückkehrer über Ostern Airlines wollen Mallorca-Reisende testen

236028721.jpg

Bis zu 40.000 Menschen sollen über Ostern von Mallorca zurück nach Deutschland reisen.

(Foto: picture alliance / Fotostand)

Vergangene Woche streicht Deutschland Mallorca von der Liste der Risikoländer. Unmittelbar danach buchen Tausende von Deutschen einen Osterurlaub auf der spanischen Insel. Nun stellt sich die Frage nach einer sicheren Heimreise. Vier Fluggesellschaften wollen die Sache selbst in die Hand nehmen.

Vier Fluggesellschaften wollen Rückreisende aus Mallorca selbst auf das Coronavirus testen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise. Es handele sich um bis zu 40.000 Rückkehrer, die über Ostern von der Insel nach Deutschland zurückfliegen wollen. Nach ntv-Informationen zählen die Fluglinien TUIfly, Condor, Eurowings und Lufthansa zu den besagten Unternehmen. Sie wollen offenbar Passagiere schon auf Mallorca testen, bevor sie sich auf den Heimweg machen.

Der Corona-Gipfel zwischen Bund und Ländern war am späten Abend noch im Gange, unter anderem wurde noch über die Frage der Reisebeschränkungen während der Osterferien verhandelt. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hatte sich Verkehrsminister Andreas Scheuer bei den Corona-Verhandlungen dafür eingesetzt, die Fluggesellschaften dazu aufzufordern, Mallorca-Rückkehrer zu testen.

Angesichts der sinkenden Infektionszahlen auf Mallorca, damals lag die Inzidenz noch bei 21, hatte die Bundesregierung vergangene Woche die spanische Insel von der Liste der Risikoländer gestrichen. Nach den geltenden Reiseauflagen haben Reiserückkehrer aus Nicht-Risikoländern keine Test- und Quarantänepflicht.

Unmittelbar danach gab es einen massiven Ansturm auf Urlaubsbuchungen. 8000 Menschen reisten auf die Lieblingsinsel der Deutschen - allein am vergangenen Wochenende. Inzwischen steigt die Zahl der Ansteckungen wieder an und liegt derzeit bei 26. Die Innenräume von Restaurants müssen diese Woche wieder schließen.

Quelle: ntv.de, cls

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.