Panorama

US-Teenie erfüllt sich Lebenstraum Mit 13 zum Mount Everest

"Ich wollte das machen, bevor ich sterbe", sagt Jordan Romero. Gemeint ist die Besteigung des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt. Wird ja auch Zeit - Romero ist bereits 13 Jahre alt.

2qcx5013.jpg8647174031388961162.jpg

Mit 13 hat man noch Träume.

(Foto: dpa)

Der US-Teenager Jordan Romero will als jüngster Bergsteiger den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, bezwingen. "Ich wollte das machen, bevor ich sterbe. Jetzt mache ich es schon in diesem Alter", sagte der 13-Jährige in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu. Bereits mit zehn Jahren bestieg Romero, der aus dem US-Bundesstaat Kalifornien stammt, den Kilimandscharo in Kenia.

Um den 8848 Meter hohen Mount Everest gemeinsam mit seinem Vater und seiner Stiefmutter zu erklettern, wird die Familie einige Wochen in Tibet verbringen, um sich zu akklimatisieren. Sie wollen den Berg dann zwischen dem 15. und 25. Mai besteigen. Bis dahin will sich Romero die Zeit mit DVDs, Büchern und natürlich Hausaufgaben vertreiben. "Ich habe eine Menge Algebra-Aufgaben, die ich mitgebracht habe", sagte er.

Quelle: n-tv.de, AFP

Mehr zum Thema