Panorama

Kinderpornos auf dem Computer Verdacht gegen Bürgermeister

Gegen den Oberbürgermeister von Merseburg ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Verdachts des Besitzes von Kinderpornografie. Nach Hinweisen aus einem anderen Bundesland durchsuchte die Polizei Wohnung und Amtsräume des Politikers, teilte Klaus Wiechmann von der Staatsanwaltschaft Halle mit. In der Wohnung wurden Speichermedien beschlagnahmt.

Die Staatsanwaltschaft Halle ermittelt seit einigen Wochen wegen Kinderpornografie gegen den Bürgermeister von Spergau im Landkreis Merseburg, einen Gymnasiallehrer in Halle und einen Kantor des Naumburger Doms. Die Fälle hätten jedoch nichts miteinander zu tun, sagte Wiechmann. Berichte über einen Pädophilen-Ring wären völlig falsch.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen