Reise

Waffenstillstand nachvollziehen Gedenkwege in Frankreich

Urlauber in Nordfrankreich erfahren auf vier Gedenkwegen jetzt mehr über den Ersten Weltkrieg und sein Ende vor rund 90 Jahren. Das teilt die Tourismusvertretung Maison de la France in Frankfurt mit.

Auf den Strecken in der Region Nord-Pas de Calais lässt sich zum Beispiel der Verlauf der Fronten bis zum Waffenstillstand am 11. November 1918 nachvollziehen. In Helfaut eröffnet außerdem am 11. November eine neue Foto-Ausstellung zum Thema in einem ehemaligen Bunker der Deutschen Wehrmacht aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Museum ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle: n-tv.de