Reise

Am Mittelmeer wirds langsam warm Noch kein Strandwetter

Richtig angenehm ist das Baden im Mittelmeer noch nirgendwo - aber die Werte steigen zum Teil. Ein leichtes Plus gab es in der Ägäis, wo Urlauber nun mit 14 bis 17 Grad rechnen dürfen.

Vor Tunis stiegen die Wassertemperaturen ebenfalls um 1 auf 15 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mitteilt. Vor Zypern bleibt es bei 18 Grad. Im Atlantik rund um die Kanarischen Inseln ist es mit 18 bis 19 Grad nicht viel wärmer.

Dagegen klingen die Werte an vielen Fernreisezielen sympathischer: Vor Thailand ist die Wassertemperatur um 1 auf nun 30 Grad gestiegen. Bei den Malediven wurden 29 und vor den Philippinen 27 Grad gemessen.

Quelle: ntv.de