Sport

BBL-Playoff Halbfinale Alba greift nach dem Titel

Der deutsche Basketball-Meister ALBA Berlin setzt seinen Weg zum sechsten Titel in Folge unbeirrt fort. Die Berliner besiegten im dritten Spiel des Playoff-Halbfinals in Frankfurt mit 93:76 (48:38) die Opel Skyliners und entschieden die Serie damit vorzeitig 3:0 für sich. Der Final-Gegner steht indes noch aus. Die Telekom Baskets Bonn triumphierten gegen Rhein-Energy Cologne mit 92:78 (51:36) und verkürzten den Rückstand auf 1:2.

In Frankfurt legte Alba frühzeitig den Grundstein zur Finalteilnahme. Nach zehn Minuten stand es bereits 32:11 für die Mannschaft um "Iceman" Wendell Alexis, der mit 24 Zählern bester Schütze der Partie war. Damit blieb Berlin, das nur als Tabellenfünfter in die Meisterrunde gegangen war, auch im sechsten Playoff-Spiel der Saison ungeschlagen.

In der Bonner Hardtberghalle kochten derweil die Emotionen im rheinischen Derby im dritten Viertel über. Nach einem Foul des Kölners Sasa Obradovic an Hurl Beechum kam es zu einem Gerangel, an dem fast alle Spieler beteiligt waren. Daraufhin wurden Alba-Center Regginald Bassette sowie die Bonner Marc Suhr und Waldemar Buchmiller des Feldes verwiesen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen