Sport

Werkself zu gefällig Bayer verliert in Mailand

Bayer Leverkusen hat im zweiten Zwischenrundenspiel bei Italiens 13-maligem Meister Inter Mailand 2:3 (0:2) verloren und steht nach dem 1:2 zum Auftakt gegen den FC Barcelona weiterhin ohne Punktgewinn da. Im dritten Spiel am 18. Februar in der BayArena gegen Newcastle United braucht die Werkself einen Sieg, um ihre letzte vage Chance auf das Viertelfinale zu wahren.

Vor 36.342 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion hatte Luigi di Biagio (15. und 27.) die Lombarden mit 2:0 in Führung gebracht. Boris Zivkovic (63.) gelang der Anschlusstreffer, ehe ein äußerst unglückliches Eigentor von Torhüter Hans-Jörg Butt (80.) Leverkusens Niederlage besiegelte. Franca traf noch in der Nachspielzeit abermals zum Anschluss.

Drei Tage nach dem 3:0-Sieg in der Bundesliga bei 1860 München spielte die Elf von Bayer-Trainer Klaus Toppmöller über weite Strecken durchaus gefällig auf und besaß die größeren Spielanteile.

Inter, angetreten mit dem Traum-Sturmduo Hernan Crespo und Christian Vieri, erwies sich als kaltschnäuzig im Torabschluss. Bei beiden Toren von di Biagio machte Hanno Balitsch keine glückliche Figur und musste nach zuletzt guten Leistungen in der Königsklasse diesmal Lehrgeld zahlen.

Stimmen:

Trainer Klaus Toppmöller (Bayer Leverkusen): "In unserer jetzigen Situation werden wir für jeden Fehler eiskalt bestraft. Wir schenken dem Gegner die Tore und machen ihn dadurch stark. Wir konzentrieren uns jetzt voll auf die Bundesliga. Wir wollen jetzt gegen den 1. FC Nürnberg gewinnen und freuen uns dann auf die Winterpause, um danach mit Lucio und Jens Nowotny auch in der Champions League nochmal anzugreifen."

Schema:

Mailand: Toldo - Javier Zanetti, Cordoba, Gamarra, Pasquale - Almeyda, Di Biagio (70. Beati), Emre, Recoba - Crespo (88. Kallon), Vieri (73. Conceicao)

Leverkusen: Butt - Zivkovic, Kleine, Juan, Placente - Balitsch (78. Bierofka), Ramelow - Schneider, Bastürk (83. Simak) - Neuville, Berbatow (75. Franca)

Schiedsrichter: Hugh Dallas (Schottland)

Tore: 1:0 Di Biagio (15.), 2:0 Di Biagio (27.), 2:1 Zivkovic (63.), 3:1 Butt (80., Eigentor), 3:2 Franca (90.)

Zuschauer: 36.342

Gelbe Karten: - Placente (2), Schneider

Quelle: ntv.de