Sport

Ex-Weltmeister wurde 66 Box-Ikone Marvin "Marvelous" Hagler ist tot

109872511.jpg

Marvin Hagler wurde 66 Jahre alt.

(Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

In den 1980er-Jahren gilt Marvin Hagler als eine Institution im Box-Mittelgewicht. Berühmt ist der US-Amerikaner für seinen Kampf gegen Thomas Hearns, der zu den besten Kämpfen des Sports zählt. Nun ist der ehemalige Weltmeister gestorben.

Der ehemalige Box-Weltmeister Marvin Hagler ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Das bestätigte seine Frau Kay G. Hagler in einer Nachricht auf Facebook. Details zur Todesursache wurden weder dort noch in Berichten von US-Medien zu Haglers Tod genannt.

"Ich bedaure, eine sehr traurige Nachricht verkünden zu müssen. Heute ist leider mein geliebter Ehemann, Marvelous Marvin, unerwartet in seinem Haus hier in New Hampshire verstorben", schrieb Kay G. Hagler. "Unsere Familie bittet darum, dass Sie unsere Privatsphäre während dieser schwierigen Zeit respektieren", fügte sie hinzu.

Der US-Amerikaner war in den 1980ern eine Institution im Mittelgewicht gewesen und von 1980 bis 1987 Weltmeister. Im April 1985 war Marvin "Marvelous" Hagler Teil des "The War" genannten Super-Kampfs gegen Thomas Hearns, den er in der dritten Runde durch Technischen K.o. gewann. Die ersten drei Minuten zählen zum Besten, das es im Boxen je gab. Zwei Jahre später endete seine große Karriere mit der Niederlage gegen "Sugar" Ray Leonard.

Quelle: ntv.de, jpe/dpa/AFP

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.