Sport

TV-Rechte DFB will 80 Mio jährlich

Bei der noch in diesem Jahr angestrebten Einigung mit ARD und ZDF will der Deutsche Fußball-Bund (DFB) für einen Fernseh-Vertrag bis 2009 jährlich 80 Mio. Euro kassieren.

Dafür erhalten die Öffentlich-Rechtlichen die Übertragungsrechte für die Heimspiele der deutschen Nationalmannschaft, den DFB-Pokal, die Regionalliga sowie Frauen-Fußball. Der bisherige Kontrakt läuft Mitte 2004 aus.

Für den derzeitigen Fünf-Jahres-Vertrag hatten ARD und ZDF rund 385 Millionen Euro gezahlt. Der Kölner Privatsender RTL hatte sich ebenfalls um die Rechte bemüht.

Quelle: n-tv.de