Sport

"Endspiel" gegen Dänemark DHB-Team zittert um Hens

Der Einsatz von Rückraumspieler Pascal Hens im entscheidenden Hauptrundenspiel der Handball-WM gegen Dänemark an diesem Dienstag (17.30 Uhr/RTL) ist weiter ungewiss. "Er hat eine Muskelverhärtung im Oberschenkel. Beim Gehen heute Morgen war er beschwerdefrei. Wir werden noch einen Bewegungstest machen. Aber wir können zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ob er spielen kann", sagte Mannschaftsarzt Berthold Hallmaier.

Unterdessen unterzog sich der aus Kroatien abgereiste Spielmacher Michael Kraus nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk in Göppingen weiteren Untersuchungen. "Erst dann wissen wir mehr", sagte Hallmaier.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema