Sport

Mühsamer Sieg gegen Belgien Deutsche Basketballer kontern Wagner-Schock

Daniel Theis (l) in Aktion gegen den Belgier Retin Obasohan.

Daniel Theis (l) in Aktion gegen den Belgier Retin Obasohan.

(Foto: Jill Delsaux/BELGA/dpa)

Drei Wochen vor dem Auftakt der Europameisterschaft zeigen die deutschen Basketballer im ersten Test eine Leistung mit Licht und Schatten. Immerhin gelingt in Belgien ein Sieg. Und das, obwohl es kurz vor der Partie eine ganz schlechte Nachricht gibt.

Stunden nach dem Aus für NBA-Profi Moritz Wagner haben die deutschen Basketballer das erste Testspiel in der EM-Vorbereitung gewonnen. In Hasselt setzte sich das Team von Bundestrainer Gordon Herbert trotz einer durchwachsenen Vorstellung mit 87:83 (46:50) gegen Gastgeber Belgien durch. Bester Werfer der Gäste war Wagners jüngerer Bruder Franz mit 23 Punkten. "Mir hat gefallen, wie wir angefangen haben. Die ersten sieben, acht Minuten waren gut. Dann ist Belgien zurückgekommen", sagte Herbert: "Es war das erste Mal, dass wir zusammengespielt haben. Es braucht ein bisschen Zeit."

Am Mittwochnachmittag hatte der Deutsche Basketball Bund (DBB) bekannt gegeben, dass der 25-jährige Wagner (Orlando Magic) bei der EuroBasket (1. bis 18. September) mit der Finalrunde in seiner Heimatstadt Berlin wegen einer Knöchelverletzung fehlen wird. "Das ist ein harter Schlag für uns", sagte Herbert. Ohne Wagner und Nick Weiler-Babb, der in der Vorwoche noch rechtzeitig für die EM eingebürgert worden war, aber kurzfristig wegen Familienangelegenheiten in seine Heimat USA reisen musste, zeigte die deutsche Mannschaft nach nur vier gemeinsamen Trainingstagen viele Schwankungen.

Schnell führten die Gäste nach konzentriertem Beginn mit 11:0, die Führung wuchs im ersten Viertel bis auf 16 Punkte an (27:11). Als Herbert erstmals mehrere Wechsel vornahm, kam es zum Bruch, Belgien drehte bis zur Pause das Spiel. In der zweiten Hälfte blieb das Duell offen, das DBB-Team hatte in den Schlussminuten die besseren Nerven. Lichtblick des Abends war Franz Wagner (ebenfalls Orlando Magic) bei seinem Debüt im A-Team. Der 20-Jährige stand in der Startformation und zeigte, dass er ein ganz wichtiger Faktor werden kann.

Nach dem zweiten Test am Freitag gegen die Niederlande in Almere will sich Herbert für sein zwölfköpfiges EM-Aufgebot entscheiden. Von den Spielern, die am Samstag in Köln ins Trainingslager eingestiegen waren, fehlten am Mittwoch abgesehen von Moritz Wagner auch Johannes Voigtmann, Maodo Lo und Johannes Thiemann im 12er-Kader. Vor dem EM-Auftakt gegen Frankreich in der Kölner Lanxess Arena stehen der Supercup in Hamburg (19./20. August) und die Generalprobe gegen Slowenien auf dem Programm. Der Europameister um NBA-Star Luka Doncic kommt am 28. August im Rahmen der WM-Qualifikation in den Münchner Audi Dome.

Quelle: ntv.de, tno/sid

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen