Fußball-WM 2010

Wenn Worte nicht mehr helfen Casillas Kuss verzaubert Spanien

Er wurde zum besten Torwart der Weltmeisterschaft 2010 gewählt: Iker Casillas. Der Keeper der Spanier begeisterte sein Land aber nicht nur durch seine hervorragenden Leistungen während der WM in Südafrika. Mitten ins Herz der spanischen Anhänger katapultierte er sich erst nach dem Final-Gewinn - und ausgerechnet mit einem Interview.

casillas.jpg

"Madre mia", brachte die Geküsste gerade noch hervor. Dann übernahmen die Kollegen im Studio wieder.

Das führte Sara Carbonero, die Chefinterviewerin des Privatsenders Telecinco mit dem frisch gekürten Weltmeister. Das Besondere: Carbonero ist zugleich die Freundin Casillas. Als der Torwart nun brav aufzählte, wer ihn in den letzten Wochen unterstützt habe - die Eltern, der Bruder - geriet er plötzlich ins Stocken. Kurzerhand schnappte er sich seine Freundin und gab ihr einen intensiven Kuss. Die verdutzte Carbonero konnte gerade noch ins Studio zurückgeben. Was für ein Finale.

Quelle: ntv.de