Sport

Biathlon-Weltcup in Östersund Herren-Staffel nur Fünfte

Die deutsche Herren-Staffel hat beim Biathlon-Weltcup im schwedischen Östersund nur den fünften Platz belegt. Nach 4x7,5 Kilometern sicherte sich Weißrussland in 1:23:28,2 Stunden vor Norwegen und Russland den Sieg.

Einen Platz auf dem Siegerpodest für die DSV-Staffel vergab schon Startläufer Peter Sendel. "Das ist richtig Scheiße gelaufen. Dieses Resultat nehme ich auf meine Kappe", meinte der Oberhofer nach dem Rennen und meinte damit seine Leistung am Schießplatz. Mit acht Patronen traf Sendel beim Stehendschießen nur drei seiner fünf Ziele und musste zwei Strafrunden drehen.

Die Oberhofer Sven Fischer und Frank Luck sowie Ricco Groß (Ruhpolding) starteten zwar noch eine Aufholjagd, doch mehr als Rang fünf war am Ende nicht mehr zu holen.Vor Wochenfrist hatte an gleicher Stelle Norwegen das erste Saisonrennen vor Russland und Deutschland gewonnen.

Quelle: ntv.de