Sport

Neuemisssion Juventus Turin geht an die Börse

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin geht am 20. Dezember an die Börse. Der Traditionsklub wird ein 37-prozentiges Aktienpaket an der Mailänder Börse anbieten. Der Wert der Anteile liegt zwischen 840 Mio. DM und einer Mrd. DM.

Nach den beiden römischen Klubs Lazio und AS wäre Juventus der dritte börsennotierte Verein in Italien. Der Börsengang soll unter anderem den Erwerb des Turiner Stadions „Delle Alpi" ermöglichen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.